Jetzt wird’s gemütlich: aus einem Marmeladenglas eine Duftöl-Lampe bauen.


Richtiges und vor allem warmes Licht ist ganz entscheidend für das eigene Wohlbefinden. Allerdings sind wir heutzutage viel zu oft einer künstlichen Beleuchtung ausgesetzt. Sei es am Arbeitsplatz, in Bussen und Bahnen oder beim Einkauf im Supermarkt: überall nur kaltes Licht, oftmals aus Leuchtstoffröhren. Wenigstens zuhause sollte man es es anders machen und für gemütliche Beleuchtung sorgen. Diese Öllampe, die du dir ganz einfach selbst basteln kannst, ist dafür bestens geeignet. Doch damit nicht genug: Sie sorgt nicht nur für das richtige Licht, sondern verströmt gleichzeitig noch einen wohligen Duft.

Du brauchst dafür:

  • Schraubglas
  • Gewinderohr-Set für Lampen (hier ein Beispiel)
  • etwas Baumwollstoff (z. B. ein altes T-Shirt)
  • Bohrmaschine mit Bohrer (10 mm)
  • Pflanzenöl
  • Füllung nach Wahl (Rosenblüten, Thymianblätter, Orangenschalen, Tannenzweige)

So geht es:

Schraub den Deckel auf das Glas und bohre ein Loch in die Mitte.

Dann nimmst du dir den Deckel und steckst das Gewinderohr so hindurch, dass es oben 1 cm herausragt. Von beiden Seiten fest anschrauben.

Den Baumwollstoff faltest du einmal längs in der Mitte. Roll ihn dann etwas zusammen, so dass er in das Röhrchen passt.

Schieb dann ein Ende des Stoffes durch das Röhrchen. Der Stoff sollte an der Oberseite ca. 1,5 cm herausschauen.

Jetzt geht es ans Befüllen des Glases: Entweder wählst du die blumige Variante mit den Rosenblüten …

… oder die festlich-winterliche mit der Orangenschale, den Thymianblättern und den Tannenzweigen. Ganz nach deinem Geschmack.

Nun wird das hintere Ende des Baumwollstoffs in das Glas hineingeschlängelt.

Fülle dann das Glas bis knapp unter den Rand mit Öl auf.

Dann nur noch den Deckel vorsichtig aufschrauben und alles für mindestens 30 Minuten stehen lassen.

Und schon ist deine Duftöl-Lampe fertig. Du kannst sie nun anzünden.

 

Diese Lampe sorgt nicht nur für angenehmes Licht und schönen Duft, auch als Geschenk ist sie allerbestens geeignet. Denn über etwas Selbstgestaltetes freut man sich doch doppelt.

Quelle: http://www.genialetricks.de/lampe-aus-marmeladenglas/

Gruß an die Einfallsreichen

TA KI

One thought on “Jetzt wird’s gemütlich: aus einem Marmeladenglas eine Duftöl-Lampe bauen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s