Hillary Clinton – Eine wandelnde Leiche


Hillary Clinton ist nach einer Woche Medien-Abstinenz wieder in der Öffentlichkeit aufgetaucht und sah dabei – bitte um Nachsicht ob der Wortwahl – “wie ausgekotzt“ aus. Bei einer Gala für den Children’s Defense Fund sagte sie: »Heute Abend hier herzukommen, war nicht einfach«. Wenn man ihr ins Gesicht schaut, mutet eine solche Aussage wie die Untertreibung des Jahrhunderts an.

Sogenannte “Verschwörungstheoretiker“ hatten im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahl mehrfach den Gesundheitszustand der Bewerberin der Demokraten in Zweifel gezogen. So gab es diverse Youtube-Videos mit durchaus sehr seltsam anmutendem Verhalten Clintons und auch ihr “Zusammenbruch“ bei der 9/11-Gedenkveranstaltung am 11. September 2016 in New York ließen begründete Bedenken an ihrer Gesundheit aufkommen.

In der Wahlnacht selbst hatte Clinton Berichten nach unkontrollierte Ausraster und Wutausbrüche, weshalb ihr der anwesende Arzt “Beruhigungsmittel verabreicht“ hatte. Warum überhaupt ein Arzt samt “Beruhigungsmittel“ anwesend war, wurde freilich nicht weiter hinterfragt.

Nach der WikiLeaks-Veröffentlichung der sogenannten “Podesta-e-Mails“ im Herbst, in welchen unter anderem von “Verbindungen zu einem Kinder-Porno- und Menschenhandel-Ring in Haiti“ die Rede ist, geriet nicht nur Clintons Wahlkampfleiter und langjähriger Freund der Familie John Podesta, sondern auch Hillary und Bill Clinton unter erheblichen Druck. Die US-LeiDmedien machten den größtmöglichen Bogen um diese Veröffentlichungen, wogegen die Inhalte betreffend sexuellen Mißbrauchs und ritueller satanischer Rituale von alternativen Medien wohlwollend dankbar aufgenommen wurden. Der ehemalige (?) Hacker Kim Dotcom hatte unmittelbar vor der Wahl gar die Veröffentlichung von in höchstem Maße kritischem Videomaterial angekündigt, welche jedoch bisher ausgeblieben ist.

Dass die Schlammschlacht im Rahmen des für Hillary Clinton verlorenen Wahlkampfs kaum spurlos an ihr als Verliererin vorrübergehen würde, dürfte durchaus einleuchten – insbesondere wenn man die kolportierten Anschuldigungen gegen sie und ihr politisches und privates Umfeld berücksichtigt. Trotz einer Woche “Pause“ scheint sie sich jedoch in keiner Form von den Strapazen des Wahlkampfs erholt zu haben. Paul Joseph Watson von Prisonplanet fasst ihren derzeitigen Zustand wie folgt zusammen:

Hillary sah ausgelaugt und erschöpft aus, hatte dicke Säcke unter ihren blutunterlaufenen Augen. Die Daily Mail war etwas höflicher und berichtete, dass Hillary “ermattet“ aussah. Dies ist seltsam, da sie gerade erst eine Woche frei hatte und den Großteil ihres Wahlkampfes schlafend oder abwesend vom Geschehen verbracht hat. […]

Ihr schauderhafter Auftritt bestätigt erneut jene, welche (von den Medien als “Verschwörungstheoretiker“ bezeichnet) im Laufe ihrer fehlgeschlagenen Kampagne Bedenken geäußert hatten, Hillary befände sich in schlechtem Gesundheitszustand, weil sie mehrfach gefallen und gestolpert war und bizarres Verhalten an den Tag gelegt hatte.

»Heute Abend hier herzukommen, war nicht einfach«, sagte Clinton während ihrer Rede. Ja, Hillary, es muss schwer gewesen sein Dich vom Krankenbett dort hinzuschleppen.

Bedenkt man die Vielzahl an offenbar berechtigten Vorwürfen gegen die Clintons und die bei Weitem noch nicht vollständig analysierten e-Mail-Leaks, so dürfte in den kommenden Tagen und Wochen mit noch mehr Aufdeckungen über Familie Clintons wohl kriminelle sowie ethisch höchst verwerfliche Machenschaften zu rechnen sein. Und spätestens im Januar wird sich dann zeigen, ob der designierte US-Präsident Donald Trump Wort hält und die Clintons verhaften lassen wird. Hillary Clinton macht jedenfalls optisch den Eindruck, als wüsste sie sehr wohl was die Stunde geschlagen hat.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quelle: http://n8waechter.info/2016/11/hillary-clinton-eine-wandelnde-leiche/

Gruß an die Klardenker

TA KI

Werbeanzeigen

Schweden verbieten Weihnachtsbeleuchtung


images-august2016-depositphotos_8591477_original_857789396

Der schwedischen Bevölkerung ist es jetzt untersagt, ihre Städte zur Weihnachtszeit mit Lichtern zu schmücken.

Der Chef der schwedischen Verkehrsbehörde hat in diesem Jahr die Weihnachtsbeleuchtung in den meisten schwedischen Städten verboten. Aber einige Kritiker glauben, das sei lediglich ein Versuch die wachsende mohammedanische Bevölkerung zu beschwichtigen, heisst es auf govtslaves.info.

Die gemeinnützige Organisation Barnabas Aid, die mit verfolgten Christen arbeitet, wies darauf hin, dass während der Leiter der Verkehrsverwaltung offiziell die Lichter verboten hat, weil die Metallmasten angeblich nicht für das Gewicht des Lichterschmucks ausgelegt seien und dies die „Sicherheit“ gefährden würde, so seine Begründung, niemals zuvor ein Problem gewesen sei.

„Es scheint wahrscheinlicher, dass sich die „Sicherheitsfragen“ auf die Gewalt beziehen, die Schweden in diesem Jahr von islamischen Migranten erlebt hat, und ist ein Versuch, sie zu besänftigen. Wenn ja, ist dies eine sehr gefährliche Strategie. Sie folgt direkt den Aktionen der Länder in der islamischen Welt die christliche Feiern versuchen zu verbieten“, so ein Sprecher der Organisation laut govtslaves.info.

Barnabas Aid verwies auf Brunei, wo 9 Prozent der Bevölkerung Christen sind. Dort wurde im vergangenen Jahr jede öffentliche Weihnachtsfeier mit der Drohung von fünf Jahren Haft für jede Verletzung beschlossen. Nur wenige Tage danach verbot auch Somalia jede Art von Weihnachtsfeiern.

 

Bild: © gitusik

Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/28712-Schweden-verbieten-Weihnachtsbeleuchtung.html

Gruß an die, die ihre Kultur und Traditionen im eigenen Land leben!!

TA KI

Krebs heilender Arzt erschossen aufgefunden, kurz nachdem die Regierung seine Klinik durchsuchen ließ


dr-jeff-bradstreet-676x450

In letzter Zeit wurde oft die Benutzung von Cannabis-Öl (THC) bei der Behandlung von Anfällen thematisiert, wobei anhand von Literatur nachgewiesen wird, dass das Öl eine äußerst positive Auswirkung auf die Lebensqualität der Patienten haben kann. Große Pharmakonzerne und von ihnen “gesponsorte” praktische Ärzte würden es lieber sehen, wenn man an die Existenz von Feenstaub glaubt, anstatt an die Wirksamkeit alternativer Medizin. In letzter Zeit wurde auch auf die Dämonisierung von Chiropraktikern aufmerksam gemacht, indem die American Medical Association sie als Kurpfuscher darstellt.

Die Unterdrückung medizinischen Wissen kann auf eine jahrzehntelange Geschichte zurückblicken. Zusammen mit den sonderbaren Umständen, unter denen mehrere Forscher auf medizinischem Gebiet unerwartet und manchmal gewaltsam zu Tode gekommen sind, während sie kurz vor medizinischen Durchbrüchen standen, macht dies neugierig, um nicht zu sagen misstrauisch.

Einer dieser medizinischen Forscher war der Pionier Dr. Bradsheet, dessen Leiche kürzlich mit einer Schusswunde durch die Brust in einem Fluss dahintreibend aufgefunden wurde. Dr. Bradsheet arbeitete an einem Molekül namens GcMAF, einem wenig bekannten, aber potenziell bahnbrechenden Heilmittel gegen Krebs und einer Behandlungsmöglichkeit bei HIV und Autismus.

bradstreetAutismus-Forscher und Impfgegner Dr. Jeff Bradstreet

GcMAF ist ein im Körper natürlich vorkommendes Molekül und hat seine Heileigenschaften bei vielfachen Studien unter Beweis gestellt, bei gleichzeitig geringen Nebenwirkungen für die Patienten. Wie bei allen Behandlungen, gibt es Vor- und Nachteile, aber die Vorteile scheinen in diesem Fall zum Beispiel diejenigen der Chemotherapie zu überwiegen, wobei eine 24-wöchige Behandlung weniger als 2.000 US-Dollar kostet, sie eine über 85%ige Erfolgsquote vorweisen kann, verlängerte Remissionen, Heilung sowie nach der Behandlung offenbar bei einem hohen Prozentsatz der Fälle eine lebenslang anhaltende Immunität.

Dr. Bradsheets Tod ereignete sich infolge einer durch die US-Regierung angeordneten Durchsuchungsaktion seiner Klinik, bei der seine Forschungsunterlagen über GcMAF beschlagnahmt und die Behandlung seiner Patienten beendet wurden. Die US Food and Drug Administration hatte seine Anwendung für ungesetzlich erklärt, indem sie von einem “nicht zugelassenen Medikament” sprach. Allerdings wird GcMAF in Dutzenden von Ländern auf der ganzen Welt, einschließlich Japan, auf legale Weise angewandt, und dies sogar mit herausragenden Ergebnissen.

GcMAF wurde von denjenigen begeistert aufgenommen, die es als “universelles Krebsheilmittel” anwenden. Das Blutprodukt (Globulin component Macrophage Activating Factor) kann bei einer ganzen Reihe von Leiden zu Behandlung eingesetzt werden, einschließlich HIV, Autismus und Parkinson. Wo Endocannabinoide durch den Gebrauch von THC auf einer molekularen Ebene nachgeahmt werden können, wirkt GcMAF durch die Stimulation des Immunsystems und die Aktivierung von Makrophagen, “damit sie Krebszellen und andere abnormale Zellen im Körper zerstören können”.

Laut der Internetseite mit häufig gestellten Fragen einer Behandlungsklinik in Japan, kann GcMAF zur Behandlung folgender Krankheiten eingesetzt werden, bei denen es eine Fehlfunktion oder Störung des Immunsystems gibt:

screenshot-45Tabelle: Durch GcMAF behandelbare Krankheiten von oben nach unten (linke Spalte): Krebs, Hepatitis B, Hepatitis C, Autismus-Spektrum-Störungen, Chronisches Erschöpfungssyndrom, Myalgische Enzephalomyelitis, Tuberkulose, Lupus (Roter Wolf/Systemischer Lupus Erythematodes), Lungenentzündung, Malaria, Balkanfieber, Schuppenflechte, Diabetes Typ 1

In einer Welt, in der Krebs und andere Krankheiten ein lukratives Geschäft sind, kann eine potenzielle Wunderbehandlung wie durch GcMAF als eine Bedrohung eingestuft werden. Gesetze wie der 1939er Cancer Act in Großbritannien, wodurch es bereits illegal ist, mit seinem medizinischen Dienstleister die Möglichkeit der Krebsheilung zu diskutieren, sind zum Bestandteil des Monopols geworden, durch das der medizinische Bereich Profit aus der Krankheit schlägt. Jedes Jahr könnten Menschenleben ganz einfach durch eine Aufhebung dieses Gesetzes gerettet werden, ganz zu schweigen von der Bereitstellung weiterer Fördermittel für die GcMAF-Forschung und einer Aufhebung des THC-Verbots.

Innerhalb von nur einem Monat wurden sechs Ärzte an der Ostküste Floridas tot aufgefunden, meistens unter ähnlichen Umständen: mit einer einzigen, durch eine Schusswaffe verursachten, Wunde. Obwohl einige dieser Fälle sich als abgeschlossen darstellen, bleiben im Kontext des zuvor genannten zuviele Fragen unbeantwortet. So verlangt im Fall von Dr. Bradsheet dessen Familie nach Antworten, was bei den Verantwortlichen wohl überwiegend auf taube Ohren stoßen dürfte.

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com

Quelle: http://derwaechter.net/krebs-heilender-arzt-erschossen-aufgefunden-kurz-nachdem-die-regierung-seine-klinik-durchsuchen-lies

Gruß an die Aufklärer

TA KI

RA Henning Witte: Wegnahme von Kindern und Mind Control


Die Wegnahme von Kindern durch Behörden hat in den letzten Jahren in der EU dramatisch zugenommen. Da die Eltern im Durchschnitt nicht schlechter geworden sind muß es andere Ursachen geben. Ein wichtiger geheimer Faktor ist die Mind Control Technologie der Satanisten, wie Mossad und CIA.
Satanisten benötigen Kinder für ihre satanischen Rituale. Viele entführte Kinder werden heimlich gefoltert oder sogar gefressen.

…Danke an Henning Witte

Gruß an die Kinder

TA KI

Darum sind Zwiebeln gesund – Inhaltsstoffe und Wirkung


zwiebel-heilpflanze-2015

Zwiebeln gelten seit vielen Jahrhunderten als Heilmittel gegen zahlreiche gesundheitliche Beschwerden. Viele Dinge sagt man dieser Power-Knolle nach.

Besonders einprägsam ist die Zwiebel durch ihr oftmals als beißend wahrgenommenes Aroma, das schon so manchem die Tränen in die Augen getrieben hat.

Gegen Ende des Beitrags haben wir zwei Videos für Sie eingebunden: wie Sie „Zwiebeln schneiden ohne Tränen“ und zum anderen „Wie Sie selbst Zwiebeln anbauen können“! 

Zunächst möchten wir Sie jedoch über die vielen gesundheitlichen Aspekte der Zwiebel informieren, die dieser Knolle neben dem leckeren Geschmack auch so viel Power geben.

Die Zwiebel – ein gesundes und aromatisches Gemüse

Die Zwiebel wird seit mehr als 3000 Jahren wegen ihrer heilenden Wirkung geschätzt.

Waren es damals die Ägypter, die die Zwiebel oft als Stärkungsmittel für die Arbeiter einsetzten, oder später die Mönche, die mit der Zwiebel Skorbut, Pest und Cholera zu lindern versuchten – die Zwiebel genoss seit jeher den Respekt derer, die sich mit Heilmedizin befassten.

Auch der bis heute bekannte Arzt und Alchemist Paracelsus verwendete die Zwiebel schon im 16. Jahrhundert als wirksames Mittel gegen allerlei Leiden.

Die Zwiebel dient als Appetitanreger und blutdrucksenkendes Mittel.

Sie beugt Gefäßerkrankungen vor und hemmt die Blutgerinnung.

Außerdem regt sie den Speichelfluss und die Produktion von Magensaft-Sekreten an und fördert die Darmtätigkeit.

Etliche Studien weisen zudem darauf hin, dass das vielseitige Gemüse auch über eine krebsvorbeugende Wirkung verfügt.

Wunderwaffe Zwiebel?

Zwiebeln zählen zu den beliebtesten Gemüsesorten der Welt. Mit ihren vielen Vorzügen avanciert sie zu einem vielseitigen und schmackhaften Lebensmittel. Hinzu kommen ihre einfache Kultivierung und die Möglichkeit, sie lange lagern zu können.

Insbesondere die rote Zwiebel hebt sich in ihrer gesundheitlichen Wirkung durch ihren Reichtum an Antioxidantien von den anderen Sorten ab. Zwiebeln beugen Herz-Kreislaufproblemen vor, unterstützen bei der Krebsprophylaxe, helfen bei Entzündungen und eignen sich sehr gut zur Gewichtsreduktion.

Um in den Genuss all dieser positiven Auswirkungen auf den menschlichen Körper zu gelangen, müssen Sie nun nicht Unmengen von Zwiebeln vertilgen. Es genügt völlig, ca. drei bis vier Zwiebeln in der Woche zu essen.

Besonders die rote Zwiebel ist zu empfehlen. Rohe Zwiebeln versprechen einen höheren Wirkungsgrad als gekochte oder auf andere Art erhitzte Zwiebeln.

Rote Zwiebeln und Co. und ihre gesundheitsfördernde Wirkung

Die in Zwiebeln enthaltenen Sulfide sind für den Geruch und die Schärfe des Gemüses verantwortlich. Gleichzeitig haben diese Schwefelverbindungen hohe antikanzerogene Effekte, das bedeutet, dass sie krebsvorsorgend wirken können.

Die in der Zwiebel enthaltene Schwefelverbindung Isoallin reagiert beim Zerschneiden mit dem ebenfalls enthaltenen Enzym Allinase. Aus dieser Verbindung entsteht Propanthial-S-Oxid, der Stoff, der uns mit seiner Schärfe und tränenreizenden Wirkung zum Weinen bringt.

Der gesteigerte Gehalt an Antioxidantien in der Zwiebel bewirkt, dass die vom menschlichen Körper durch den Stoffwechselprozess gebildeten Freien Radikale neutralisiert werden. Die Oxidation von Fettsäuren wird verhindert, wodurch die Freien Radikale blockiert werden. Außerdem hemmen die Sulfide der Zwiebel das Wachstum von Bakterien, was sie zu einem wirksamen Mittel bei Entzündungen macht.

Die rote Zwiebel ist durch ihren gesteigerten Gehalt an Antioxidantien, wie Flavonoid Quercetin und Polyphenol Anthocyanin, zu favorisieren. Wie alle Zwiebeln enthält auch sie Calcium, Phosphor, Kalium und das Vitamin B6 und C.

Zwiebeln helfen bei Erkältungen

Die bereits erwähnten Schwefelverbindungen haben eine antibakterielle Wirkung. Von der Zwiebel als Abwehrmittel gegen Viren und Bakterien entwickelt, leisten sie auch beim Menschen hervorragende Dienste.

Sie helfen sehr gut bei Husten, indem sie den Schleim dünnflüssiger machen und so das Abhusten erleichtern. Sie können ganz leicht selbst einen hochwirksamen Hustensaft aus Zwiebeln herstellen. Versetzen Sie dazu den aus geschnittenen Zwiebeln gewonnen Sirup einfach mit Zucker.

Durch die antibakterielle Wirkung der Zwiebel werden auch die anderen unangenehmen Begleiterscheinungen einer Erkältung deutlich gemildert. Bei einer Bronchitis gilt die Zwiebel als eines der fünf wirksamsten Hausmittel.

Bei einer verstopften Nase, die Sie nachts quält, genügt es, wenn Sie eine aufgeschnittene Zwiebel in einer Schale neben das Bett stellen. Noch effizienter ist die Wirkung, wenn Sie die geschnittene Zwiebel in einen Waschlappen füllen, in der Mikrowelle erwärmen und neben das Kopfkissen legen.

Angewärmte Zwiebeln eignen sich übrigens auch zur Linderung der Schmerzen bei Migräne. Hierzu legen Sie die, in einen Waschlappen gefüllten, zerschnittenen Zwiebeln auf die Stirn und wärmen das Ganze mit einer Wärmflasche.

Bei Ohrenschmerzen verfahren Sie ähnlich, nur dass Sie die Zwiebeln und die Wärmflasche auf das betroffene Ohr legen.

Nie wieder quälende Insektenstiche

Auch als Hausmittel gegen Insektenstiche, gleich welcher Art, eignen sich Zwiebeln hervorragend. Reiben Sie die Wunde einfach mit einer halbierten Zwiebel ein. Achten Sie darauf, dass sich kein Stachel mehr in der Wunde befindet. Bereits kurz nach der Anwendung sollte der Schmerz verschwinden. Selbst eine Schwellung kann durch Zwiebeln verhindert werden.

Die abschwellende und entzündungshemmende Wirkung des vielseitigen Gemüses erfreut sich großer Beliebtheit bei Dermatologen, die gerne zu einer Salbe aus Zwiebel-Extrakten greifen.

Die keimtötenden und regenerationsfördernden Eigenschaften machen Zwiebeln zu einem sehr guten Heilmittel bei wuchernden Narben. Das Wachstum des Bindegewebes kann durch eine Behandlung mit Zwiebel-Extrakten deutlich gemindert werden.

Die Erfolge mit dieser Behandlungsmethode verschafften den Zwiebel-Extrakten die Aufnahme in die offiziellen Leitlinien zur Behandlung von Narben.

Geheimtipp – Rote Zwiebeln

Sie haben Sie ja nun schon kennengelernt, einige der vielen Inhaltsstoffe der Zwiebel. Mit ihren knappen 30 kcal pro 100 g bringt das wohlschmeckende Gemüse eine geballte Masse an gesunden Stoffen mit.

Da wären erst einmal die Vitamine B1, B2, B6, C, K sowie Folsäure, gefolgt von einer Vielzahl von Mineralstoffen und Spurenelementen. Magnesium, Kalzium, Eisen, Kupfer, Zink, Phosphor, Chlorid, Fluorid, Natrium, Kalium, Jolid und Mangan und die vielfältigen Schwefelverbindungen bringen unseren Organismus auf Vordermann. Hinzu kommen noch Aminosäuren und Flavonoide. Die rote Zwiebel enthält darüber hinaus Anthocyane.

Die rote Zwiebel verfügt über ein deutlich gesteigertes Heil-Volumen, ist aber auch in anderen Bereichen zu empfehlen.

Zum Beispiel kann die rote Zwiebel auch bei Ihrem Wunsch, ein paar lästige Pfund loszuwerden, sehr hilfreich sein. Die rote Zwiebel unterstützt den Aufbau der schwefelhaltigen Aminosäure Cystein, ein wichtiger Baustein, um Taurin zu bilden. Taurin sorgt dafür, dass die Hirnanhangdrüse Hormone ausschüttet, die zum Beispiel für den Fettabbau verantwortlich sind. So kann die rote Zwiebel dazu beitragen, dass die Fettpölsterchen ein wenig schneller dahinschmelzen.

Statt auf Nahrungsergänzungsmittel zuzugreifen, sollten Sie lieber eine rote Zwiebel essen. Dass die rote Zwiebel Quercetin enthält, erspart Ihnen die Einnahme künstlicher Formen aus Extrakten. Die rote Zwiebel ist eine wesentlich bessere Alternative als ein Nahrungsergänzungsmittel.

Ihr Körper kann den Nährstoff in seiner natürlichen Gegebenheit wesentlich leichter verarbeiten. In Kombination mit all den anderen Wirkstoffen, die die rote Zwiebel enthält, versorgen Sie Ihren Körper optimal mit allem, was Ihrer Gesundheit förderlich ist.

Die Zwiebel – Ein vielseitiges Gemüse

Die Artenvielfalt des beliebten Gemüses reicht von der Lauchzwiebel, über die Gemüsezwiebel bis hin zu der roten Zwiebel.

Die Speisezwiebel stammt vermutlich aus Asien und belegt mit 8% nach der Tomate Platz zwei der Gemüsebaufläche in Deutschland.

Die Gemüsezwiebel kommt vorwiegend aus Spanien und ist etwas milder im Geschmack als die Speisezwiebel.

Die rote Zwiebel hat eine besonders dünne Schale und hat einen leicht süßlichen Geschmack von milder Schärfe. Sie wird überwiegend in Italien angebaut.

Die weiße Zwiebel mit ihrem milden und feinen Geschmack, ist bei uns kaum bekannt. Sie lässt sich sehr gut über längere Zeit lagern.

Die Schalotte gibt es in verschiedenen Wachstumsformen. Mal rund, mal länglich begeistert sie mit ihrem milden Aroma.

Die Lauchzwiebel, oder auch Frühlingszwiebel, gehört zur Familie der Speisezwiebeln, auch wenn ihr Aussehen eher an Lauch erinnert. Sie ist deutlich milder im Geschmack als die ihr verwandte „Küchenzwiebel“.

Die Silberzwiebel ist eine sehr kleine Zwiebel, die häufig zu Sauerkonserven verarbeitet wird.

Die Perlzwiebel gehört eher zur Familie des Lauchs und ist eigentlich keine richtige Zwiebel, auch wenn es der Name vermuten ließe.

Zwiebel schneiden ohne Tränen?

Probieren Sie doch mal die Tipps in diesem Video, damit das Zwiebel schneiden weniger „weinerlich“ wird.

Viel Spaß beim Nachmachen und Zwiebeln schneiden OHNE Tränen!

Zwiebeln richtig lagern

Bei richtiger Lagerung können Zwiebeln bis zu einem halben Jahr aufbewahrt werden. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, das aromatische Gemüse kühl, trocken und dunkel zu lagern. Werden Zwiebeln zu hell gelagert, bilden sich Triebe, die der Zwiebel die Kraft entziehen.

Lagern Sie die Zwiebeln zu feucht, verfaulen Sie von innen heraus. Lagern Sie Ihre Zwiebeln bevorzugt im Keller oder in einem Vorratsschrank. Kühlschrank und Plastiktüten sollten Sie meiden. In Plastiktüten beginnen die Zwiebeln zu schwitzen und zu faulen, im Kühlschrank verlieren sie das Aroma.

Eine Ausnahme sind bereits angeschnittene Zwiebeln. Diese sollten Sie unbedingt im Kühlschrank aufbewahren. Wenn Sie diese mit der Schnittfläche nach unten in ein verschließbares Gefäß geben, können Sie diese noch einige Tage später verwenden.

Sie wollen selber Zwiebeln anbauen?

In diesem Video bekommen Sie hilfreiche Tipps vom Profi, wie Sie selbst Zwiebeln anbauen können und so Ihre eigene Heilpflanze 2015 genießen können.

Zwiebeln anbauen im Garten, so geht’s:

Jetzt wünschen wir Ihnen einen guten Genuss und eine hervorragende, positive Wirkung auf Ihre Gesundheit.

Quelle: http://www.nasennebenhoehlen.eu/hausmittel/darum-sind-zwiebeln-gesund-inhaltsstoffe-und-wirkung/

Gruß an die Gesunden

TA KI

 

Leichter abnehmen: 8 Dinge, die den Stoffwechsel beschleunigen.


Viele Abnehmwillige plagen sich mit einer Diät nach der anderen, aber keine scheint zum gewünschten Erfolg zu führen. Die Kilos wollen einfach nicht purzeln. In diesen Fällen ist der Grund für das Übergewicht nicht immer falsche Ernährung oder zu wenig Sport, sondern häufig ein zu langsamer Stoffwechsel.

Ob man schnell zunimmt bzw. leicht abnimmt, ist unter anderem davon abhängig, wie gut der Stoffwechsel funktioniert. Diese 8 Tipps helfen dir dabei, den Stoffwechsel mit einfachen und natürlichen Mitteln wieder in Schwung zu bringen und das Abnehmen zu erleichtern. Außerdem wirst du dich energiegeladener und lebendiger fühlen.

Flickr/ mahmoud99725

1. Verzichte auf strenge Diäten

Hungern macht dick. Wie kann das sein? Wenn du deine Kalorienzufuhr unvermittelt drastisch senkst, glaubt dein Körper, er befinde sich in „Hungersnot“. Er fährt den Stoffwechsel herunter und lagert Fettdepots an, damit die wichtigen Organe auch in der Mangelzeit weiterhin funktionieren können. Das führt zum berühmten Jo-Jo-Effekt nach der Diät, wenn du wieder normal isst. Du solltest daher lieber deine Ernährung umstellen.

Pixabay

Vermeide Fast Food, Fertigprodukte und Süßigkeiten. Setze stattdessen auf Lebensmittel mit einer geringen Kaloriendichte wie Obst, Gemüse und Salat. Mageres Fleisch, Fisch, Milch und Milchprodukte sowie Nüsse sollten ebenfalls auf dem Speiseplan stehen. Bei Kohlenhydraten solltest du die Vollkornvarianten bevorzugen, da diese Ballaststoffe enthalten, welche wiederum den Stoffwechsel anregen.

2. Iss 3 Mahlzeiten

Regelmäßiges Essen verhindert nicht nur Heißhungerattacken, sondern kann auch den Stoffwechsel beschleunigen. Dabei hat sich gezeigt, dass drei größere Mahlzeiten am Tag besser sind als mehrere kleinere Zwischenmahlzeiten. Das Bewegungsdrang-Protein Foxa-2 wird nämlich durch die Insulinausschüttung bei den Mahlzeiten gehemmt: Wenn du nur 3-mal täglich isst, hast du ein größeres Bedürfnis, dich zu bewegen, und es fällt dir leichter, dich für sportliche Betätigungen zu motivieren. Dies hat eine Studie der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich ergeben. Achte außerdem darauf, pro Tag mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken.

Flickr/ stu_spivack

3. Achte auf genügend Schlaf 

Zu wenig Schlaf führt nicht nur zu einer unangenehmen Tagesmüdigkeit und zu Konzentrationsschwierigkeiten, sondern kann auch erheblich zu Übergewicht beitragen. Durch den Schlafmangel verlangsamt sich dein Stoffwechsel. Zudem führt Schlafmangel zu Heißhunger, und man hat ein größeres Bedürfnis, fettige Speisen zu sich zu nehmen. Du solltest daher darauf achten, mindestens 7 bis 9 Stunden täglich zu schlafen.

4. Mach Krafttraining 

Wenn du deinen Stoffwechsel gezielt anregen willst, helfen viel Bewegung im Alltag und Ausdauersport. Noch bessere Ergebnisse kannst du jedoch mit gezieltem Muskelaufbau erhalten. Es ist möglich, den Grundumsatz um bis zu 5 Prozent anzuheben. Der Grundumsatz beschreibt die Kalorienmenge, die dein Körper zum reinen Überleben benötigt. Bist du trainiert, verbrennst du also nach dem Sport auch mehr Kalorien.

Pixabay

5. Trinke grünen Tee 

Grüner Tee enthält Koffein und Catechine, welche den Stoffwechsel ankurbeln und somit beim Abnehmen helfen können. Beim Verdauen werden mehr Kalorien verbrannt. Gönn dir also ruhig eine Tasse grünen Tee am Tag. Wenn dir das zu wenig abwechslungsreich ist, kannst du alternativ auch Kaffee trinken. Wer jedoch zu stark an Kaffee gewöhnt ist, profitiert leider nicht mehr von dem Stoffwechsel-Push.

6. Probiere es mit Chili 

Forscher streiten sich darüber, ob Chili wirklich den Stoffwechsel anregt oder nicht. Einige Studien zeigen, dass Chili die Fettverbrennung um bis zu 30 Prozent ankurbelt, andere halten dagegen. Du kannst es jedoch ausprobieren, indem du dein Essen ab und an etwas schärfer genießt. Übertreiben solltest du es jedoch nicht, da sonst derselbe Gewöhnungseffekt wie beim Kaffee eintritt. Außerdem ist häufiger Verzehr von scharfem Essen nicht gut für den Magen und kann zu Sodbrennen führen.

Pixabay

7. Achte auf genügend Vitamin D

Vitamin D hebt die Stimmung und sorgt dafür, dass der Körper das Fett schneller verbrennen kann. Der Körper kann es selbst nicht herstellen, weshalb der Mensch es über die Nahrung und das Sonnenlicht aufnehmen muss. Wenn du also Schwierigkeiten dabei hast, abzunehmen, oder schnell an Gewicht zunimmst, kann ein Vitamin-D-Mangel dahinterstecken. Du solltest daher mindestens eine halbe Stunde pro Tag an der frischen Luft verbringen. Auch in Eiern, fettem Fisch wie Heilbutt, Thunfisch oder Lachs sowie in Milchprodukten steckt Vitamin D.

8. Verwende Kokosöl

Das Fett des Kokosöls ist besonders zum Verwenden beim Braten oder in Salaten geeignet, da die darin enthaltenen mittelkettigen Triglyceride nicht im Körper eingelagert werden. Kokosöl senkt nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern regt auch den Stoffwechsel an. Wichtig ist, dass du kalt gepresstes und Bio-Kokosöl verwendest.

Flickr/ sunny mama

Manchmal stecken hinter einem langsamen Stoffwechsel aber auch Krankheiten wie eine Schilddrüsenunterfunktion. Wenn du also trotz guter Ernährung mit dem Abnehmen nicht vorankommst und dich vielleicht zusätzliche Symptome wie Müdigkeit oder Konzentrationsschwierigkeiten plagen, solltest du sicherheitshalber einen Arzt aufsuchen.

Ein gesunder Lebensstil mit einer naturbelassenen, vitaminreichen Ernährung, Sport sowie die Vermeidung von Stress und Schlafmangel wirken sich in jedem Fall förderlich auf die Fettverbrennung aus. Probiere es doch gleich einmal aus.

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/stoffwechselbeschleuniger/

Gruß an die Wissenden

TA KI