USA leiten Cyberkrieg gegen Russland ein und greifen Stromnetze an – Moskau fordert Stellungnahme


581dd986c461888b098b45c0

Moskau fordert Washington nach Berichten über US-amerikanische Cyberangriffe auf Russland zur Stellungnahme auf. US-Medien erklärten, dass sich Pentagon-Spezialisten im Rahmen der Cyber-Kriegsführung Zugang zu russischen Stromnetzen, Telekommunikationsnetzen, aber auch Kommandosystemen des Kremls verschafften. Die US-Hacker infiltrierten die russischen Schlüsselsektoren für mögliche Sabotageakte. Das russische Energieministerium dementiert jegliche Sicherheitslücken.

.

„Wenn keine offizielle Reaktion von der US-amerikanischen Regierung folgt, würde es bedeuten, dass Cyberterrorismus gegen andere Staaten in den USA betrieben wird. Wenn die Drohungen eines Angriffs, die von US-Medien aufgegriffen wurden, tatsächlich ausgeführt werden, habe Moskau das Recht, Washington zu verantworten“, erklärte die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums Maria Zacharowa in einer Stellungnahme.

Zuvor berichtete der Fernsehsender NBC News, dass Militärhacker der USA in eine entscheidende Infrastruktur Russlands eingedrungen seien. Die Hacker machen die Infrastruktur „anfällig für Angriffe durch geheime amerikanische Cyber-Waffen, sollten die USA es für notwendig erachten.“

Der Bericht beruft sich auf die Aussagen eines hochrangigen US-Geheimdienstvertreters und streng geheime Geheimdienstdokumente, heißt es. NBC berichtete, der Hack wurde zur Vorbereitung für die Durchführung eines umfassenden Cyberkriegs mit Russland ausgeführt.

Der Pressesprecher des Kremls Dimitri Peskow kommentierte, dass Russland „Maßnahmen der Cybersicherheit, die für die aktuelle Situation und die Drohungen von Beamten anderer Nationen geeignet sind, eingeleitet“.

In der Vergangenheit unterstellten US-Regierungsvertreter, dass Länder wie Russland und China auf Hacker zurückgreifen würden, um Stromnetze und andere entscheidende Infrastrukturen in den USA anzugreifen.

Quelle: https://deutsch.rt.com/russland/42845-usa-leiten-cyberkrieg-gegen-russland/

Gruß an die NATO- getreuen Propagandamedien-

TA KI

Werbeanzeigen

Moskau: USA haben Syrern „keinen einzigen Brotkrümel“ geliefert


312795904

Russland hat mehr als 100 Tonnen notwendiger humanitärer Hilfe nach Aleppo geliefert, während die USA den Syrern „keinen einzigen Brotkrümel“ übergeben hätten, wie der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Sonntag sagte.

Zuvor am Freitag hatte der Sprecher des US-State Departments John Kirby geäußert, die Bewohner des syrischen Aleppo hätten keinen Nutzen von den von Moskau eingeführten humanitären Pausen. „Allein in den letzten Monaten haben wir mehr als 100 Tonnen notwendigster Güter – Lebensmittel, Medikamente und notwendigste Sachen – geliefert. Dies haben alle Bewohner von Aleppo ohne Einschränkungen im Westen und im Osten (der Stadt – Anm. d. Red.) erhalten. Das State Department hat in dieser Zeit den Syrern, um die es sich angeblich sorgt, keinen einzigen Brotkrümel geliefert“, sagte Konaschenkow in diesem Zusammenhang. Am Mittwoch hatte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu für den 4. November eine neue humanitäre Pause in Aleppo angekündigt. Das Ministerium wandte sich damit auch direkt an die Extremistenführer und forderte von ihnen, die Stadt über die dafür vorgesehenen Evakuierungswege mitsamt ihren Waffen zu verlassen. Die Terrorgruppierungen hatten die Forderung allerdings abgelehnt.

Quelle: https://de.sputniknews.com/panorama/20161106313236783-usa-brotkruemel-syrien/

.
Gruß an die Klardenker
TA KI

Migranten in Duisburg: „Sie versauen ein Haus nach dem anderen“


Eine Immobilie gilt in Deutschland immer noch als Betongold. Als sichere Altersvorsorge in einer Nullzins-Frustphase. Doch wenn vor dem schönen Wort Immobilie das hässliche Wort Schrott steht, dann ist die Wertanlage wertlos. Was das für die Besitzer, die Nachbarn und die betroffene Stadt bedeutet, zeigt sich zurzeit in Duisburg. Ganze Straßenzüge stehen dort vor dem Verfall. Kaputtgewohnte Häuser, die nach der Zwangsräumung kaum wiederzuerkennen sind.

Quelle: https://politikstube.com/migranten-in-duisburg-sie-versauen-ein-haus-nach-dem-anderen/

Gruß an die Klardenker

TA KI

Deutsche streiten um Verbot von Kinderehen


deutsche-streiten-um-verbot-von-kinderehen-zahlen-steigen-story-537615_630x356px_c353e0efb189b44d4d16925132250d57__kinderehen-protest-s_1260_jpg

Nach der Einreise von Hunderttausenden Flüchtlingen lässt das Thema Integration Europa nicht zur Ruhe kommen. Sorgten zuletzt etwa im Sommer Verbote von Burka und Burkini für heiße Diskussionen, ist jetzt in Deutschland eine heftige Debatte über Kinderehen entbrannt. Während sich SPD und Union für ein klares Verbot einsetzen, sprechen sich Justizminister Heiko Maas und die Integrationsbeauftragte der Berliner Bundesregierung (beide SPD) gegen ein allgemeines Verbot aus.

Laut Ausländerzentralregister waren Ende Juli insgesamt 1475 in Deutschland lebende ausländische Minderjährige verheiratet. 361 von ihnen waren jünger als 14 Jahre, 120 waren 14 oder 15 Jahre alt. Die Dunkelziffer dürfte aber höher liegen. Bei den meisten Betroffenen (1152) handelt es sich um Mädchen. Sie dürften bereits in der Heimat mit einem Erwachsenen verheiratet worden sein. Die größte Gruppe der minderjährig Verheirateten stammt aus Syrien, gefolgt von Afghanistan und dem Irak. Aber auch das EU- Land Bulgarien zählt mit 65 bekannten Fällen zu den größeren Gruppen.

Schwieriger Umgang mit im Ausland geschlossenen Ehen

In Deutschland dürfen Ehen grundsätzlich erst mit der Volljährigkeit geschlossen werden nur in Ausnahmefällen schon mit 16 Jahren. Komplizierter ist die Rechtslage beim Umgang mit im Ausland geschlossenen Ehen. Bisher werden Kinderehen in Deutschland nicht anerkannt, wenn ein Partner jünger als 14 Jahre ist. Bei Ehen, die mit 14- Jährigen oder älteren Minderjährigen geschlossen wurden, haben die Gerichte einen Ermessensspielraum.

So hatte das Oberlandesgericht Bamberg im vergangenen Mai die Ehe einer Syrerin, die im Alter von 14 Jahren mit einem Cousin verheiratet worden war, als wirksam anerkannt. In Deutschland wird seitdem debattiert, ob solche Kinderehen im Widerspruch zu Grundrechten stehen. Eine eigens eingerichtete Bund- Länder- Arbeitsgruppe will noch in diesem Jahr ihre Ergebnisse vorlegen.

Generelles Verbot contra „Absolute Ausnahmefälle“

Sowohl SPD als auch Union wollen nun alle im Ausland geschlossenen Ehen von Unter- 16- Jährigen pauschal für ungültig erklären und damit die bisherige Praxis verschärfen. Der Unionsfraktion im Bundestag geht das nicht weit genug: Sie will Ehen von Unter- 18- Jährigen pauschal für nichtig erklären auch für deutsche Jugendliche. Justizministers Heiko Maas und weitere SPD- Politiker, etwa die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz, wollen hingegen, dass in „absoluten Ausnahmefällen“ auch Ehen, die zwischen 16 und 18 Jahren geschlossen wurden, genehmigt werden können.

Justizminister Heiko Maas will schärfere Regeln für Kinderehen, aber kein pauschales Verbot.
Foto: dpa-Zentralbild/Britta Pedersen

„Ein pauschales Verbot von Ehen von Minderjährigen ist zwar vielleicht gut gemeint, kann aber im Einzelfall junge Frauen ins soziale Abseits drängen“, sprach sich Özoguz gegen ein allgemeines Verbot aus. Eine Rechtsverschärfung könnte für betroffene Frauen unbeabsichtigte Folgen haben, sagte die SPD- Politikerin: „Werden ihre Ehen aberkannt, verlieren sie unter anderem Unterhalts- und Erbansprüche, ihre Kinder wären unehelich, für viele würde das sogar eine Rückkehr in ihre Heimatländer unmöglich machen.“

Die deutsche Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (im Bild mit Außenminister Sebastian Kurz)
Foto: APA/AUSSENMINISTERIUM/DRAGAN TATIC

Experte: „Verbot setzt Schutz der betroffenen Frauen außer Kraft“

Als „genau richtig“ bezeichnete auch der Erziehungswissenschaftler Ahmet Toprak die Richtung von Justizminister Maas. Unter dem brisanten Titel „Was für die Kinderehe spricht“ erklärte Toprak in einem Gastkommentar in der „Zeit“ mit nüchternen Worten, dass eine pauschale Aberkennung solcher Ehen aus unserer mitteleuropäischen Sicht zwar konsequent sei und die Meinung des Mainstream treffe, aber der Schutz der Frauen damit außer Kraft gesetzt werde.

„Die Ehe, die das Mädchen in ihrem eigenen Herkunftsland geschlossen hat, fand unter anderen sozialen und rechtlichen Bedingungen statt. Deshalb müssen diese Ehen im Einzelfall gründlich geprüft werden. Und das nicht, um den Frauen zu schaden, sondern um sie zu schützen“, betonte Toprak, der sich als Forscher mit Rollenbildern in muslimischen Milieus beschäftigt.

Frauenrechtlerinnen halten nichts von Ausnahme- Plänen

Kritik am SPD- Lager um Maas und Özoguz kommt indes nicht nur aus der Union, auch Frauenrechtlerinnen halten die Argumente der SPD- Politiker für ungültig. „Das Sorgerecht für die Kinder wird in dem Land verhandelt, in dem das Kind lebt. Und in Deutschland wird nach dem Wohle des Kindes und nicht nach den Gepflogenheiten des Herkunftslandes entschieden“, sagte die Anwältin Seyran Ates gegenüber „Spiegel Online“.

Einer ausländischen Minderjährigen würden außerdem dieselben Leistungen der Jugendhilfe wie einer Deutschen zustehen. „Dass ein Mann, der als Flüchtling nach Deutschland kommt, dem Mädchen Unterhalt zahlen kann, ist ziemlich illusorisch“, sagte Myria Böhmecke vom Verein Terres des Femmes . „Wenn sie es denn wirklich wollen, haben die Jugendlichen, deren Ehe für ungültig erklärt wurde, ja die Möglichkeit, sich mit 18 für die Ehe mit dem Mann zu entscheiden“, so Böhmecke weiter. „Dann hätte sich auch die Sorge erledigt, dass sie Erbansprüche verlieren würden.“

Auch Terres des Femmes fordert, das Mindestheiratsalter auf 18 Jahre ohne Ausnahme festzulegen.
Foto: Terres des Femmes

In Österreich liegt das Mindestalter für die Ehefähigkeit ebenfalls bei 18 Jahren. Heiraten können allerdings bereits 16- Jährige, wenn der Ehepartner volljährig ist und die Person für diese Ehe reif erscheint. Bei Minderjährigen muss ein Obsorgeberechtigter in die Ehe einwilligen. Ausländische Staatsangehörige müssen für eine Heirat in Österreich ein Ehefähigkeitszeugnis ihres jeweiligen Heimatlandes vorlegen.

Quelle: http://www.krone.at/welt/deutsche-streiten-um-verbot-von-kinderehen-zahlen-steigen-story-537615

Gruß an die, die sich nicht islamisieren lassen und Pädophilie NICHT als neues Phänomen betrachten, welches in unsere Kutur integriert werden müsse, damit Immigranten sich nicht benachteiligt fühlen-

TA KI

Mit diesen 4 Tricks erkennst du giftigen Plastik-Reis.


China ist nach wie vor der weltweit größte Produzent von Reis. Über 200 Mio. Tonnen werden jährlich im Reich der Mitte geerntet und ein Großteil davon landet auch in deutschen Supermärkten. Allerdings ist dieser China-Reis mit allergrößter Vorsicht zu genießen. Nicht nur, dass schon beim Anbau unzählige Pestizide genutzt werden. Laut einem Bericht der Korean Times wird nun sogar der Reis selbst künstlich hergestellt. Dabei wird Kartoffelstärke mit Plastik (z. B. Epoxid-Harz) gemischt und anschließend zu Reiskörnern gepresst. Zum Abschluss wird alles mit dem typischen Reis-Aroma bedampft. Mediziner warnen ausdrücklich vor dem Verzehr dieses künstlichen Reises: Drei große Portionen davon enthalten circa soviel Kunststoff, wie in einer kleinen Plastiktüte steckt. Beängstigend!

Mit diesen einfachen Tricks kannst du ganz genau prüfen, ob dein Reis gesund und frei von Plastik ist:

Der Wasser-Test

Youtube/Cartoons MayankGib einen großen Esslöffel Reis in ein Gefäß mit kaltem Wasser und rühre kräftig um. Wenn sich der Reis am Boden sammelt, ist alles ok. Sollten Körner an der Oberfläche schwimmen, ist Vorsicht geboten!

Der Feuer-Test

Youtube/Cartoons MayankVersuche mit einem brennenden Streichholz oder Feuerzeug, den Reis zu entzünden. Fängt er sofort Feuer und es riecht nach brennendem Plastik, dann Finger weg!

Der Mörser-Test

Youtube/Cartoons MayankWenn du ein paar Reiskörner in einem Mörser zerstößt, dann entsteht dabei ein feines weißes Mehl aus der darin enthaltenen Stärke. Bei dem Kunst-Reis würde eine leichte gelbliche Färbung eintreten.

Der Schimmel-Test

Youtube/Cartoons MayankWenn du wissen willst, ob dein bereits gekochter Reis unbedenklich ist, dann fülle davon etwas in ein luftdichtes Gefäß und stelle es an einen warmen Platz. Innerhalb von wenigen Tagen sollte sich darin ein Schimmelpilz bilden. Nur der Fake-Reis bleibt schimmelfrei.

Hier das Video dazu:

So bist du auf der ganz sicheren Seite. Zeige diese Tricks auch allen deinen Freunden, denn schließlich will doch niemand Plastik im Essen haben.

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/reis-auf-nummer-sicher/

Gruß an die Wissenden

TA KI

Die besten Nutzungen für Apfelessig.


Der Apfelessig ist in der Naturheilkunde ein nicht wegzudenkendes Allroundtalent. Er unterstützt den Fettabbau, regt die Verdauung an, senkt den Blutzucker- und auch den Cholesterinspiegel. Jedoch ist dieses Wunder der Natur nicht nur für die innere Anwendung besonders wertvoll, sondern auch für die Äußere. Für die Naturkosmetik ist der Essig ein richtiger Hauptgewinn, denn seine Eigenschaften haben viele Vorzüge, welche die meisten noch gar nicht kennen! Hier stellen wir dir ein paar Rezepte vor, die Beweisen, dass Apfelessig ein wahres Allzweckmittel ist.

Für schöne Haare

Imgur/SB129

Bei spröden Haaren verleiht Apfelessig Vitalität und Glanz. Jedes Haar ist von einer Schuppenschicht umhüllt, wenn diese Schuppen abstehen, wirken die Haare matt und stumpf. Durch die Essigsäure ziehen sich die Schuppen zusammen und liegen wieder an, was dem Haar wieder Glanz gibt und es gesünder aussehen lässt. Auch gegen fettige Haare wirkt Apfelessig wahre Wunder. Er entfettet die Haare und reinigt die Kopfhaut von Talgablagerungen.

Anwendung:

Wasche deine Haare zunächst mit Shampoo. Anschließend massierst du den Apfelessig in die Haare und lässt ihn einwirken. Wenn du sehr fettige Haare hast, hilft es, wenn du den Essig auch in die Kopfhaut einmassierst. Danach spülst du die Haare einfach mit warmen Wasser aus.

Gegen Pickel

Imgur

Die Essigsäure im Apfelessig zieht die Poren zusammen und trocknet den Pickel aus. Der Essig wirkt antibakteriell und fettlösend. Da Pickel durch Bakterien verursacht werden, verfeinert sich somit das Hautbild.

Anwendung:

Mische 50ml Apfelessig mit 150ml destilliertem Wasser und fülle das Gemisch in ein sauberes Fläschchen, am Besten mit Schraubverschluss. Anschließend verschließt du das Fläschchen und schüttelst es gut. Dann wäscht du dir das Gesicht mit einem Reinigungsgel. Hinterher gibst du das selbstgemachte Apfelessig-Gesichtswasser auf ein Wattepad und wischt dein Gesicht damit ab, die Augen- und Mundpartie lässt du dabei jedoch aus. Für ein optimales Ergebnis solltest du die Behandlung mit dem Gesichtswasser morgens und abends anwenden.

Gegen Fußpilz

Imgur/Anacostia

Apfelessig ist dank seiner antiseptischen Wirkung ein wunderbarer Helfer im Kampf gegen Fußgeruch und Pilzinfektionen.

Anwendung:

Dazu mischt du lauwarmes Wasser mit dem Apfelessig im Verhältnis 4:1 in einer Schüssel oder einem Eimer. Anschließend badest du für 15 Minuten deine Füße darin. So kannst du Fußpilz vorbeugen, oder ihn, bei regelmäßiger Anwendung sogar loswerden.

Nie wieder Käsefüße

Flickr/mirandafootsies

Durch die antibakterielle Wirkung des Apfelessigs kann man Fußgeruch vorbeugen. Denn es ist nicht der Schweiss der stinkt, sondern Bakterien, die diesen zersetzen.

Anwendung:

Mache regelmäßig ein Fußbad mit Apfelessig. Am Besten warmes Wasser, 1 Tasse Apfelessig hinzu und 5-10 Minuten ziehen lassen. Damit machst du Schweißfüßen den Garaus.

Der Apfelessig ist ein wahres Wunderelixier, das bei vielen Problemen helfen kann!

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/der-wunderessig/

Gruß an die Kraft der Natur

TA KI