Grüne fordern Ehe mit Tieren


Das neue Gesetz „Ehe für alle“ geht vielen Grünen nicht weit genug. Nun fordern die Partei-Fundis auch die Ehe mit Tieren. Grünen Fraktionssprecherin Katrin Göring-Eckardt spricht von einer „klaffenden Gerechtigkeitslücke.“

Ist demnächst auch die Ehe mit Tieren möglich? Wenn es nach dem Grünen geht, soll ein entsprechender Gesetzesentwurf in der nächsten Legislaturperiode auf den Tisch. Eine entsprechende Forderung soll auch noch ins Wahlprogramm aufgenommen werden, um bei den kommenden Wahlen zu punkten.

Die Grünen Fundis sprechen von einer Gerechtigkeitslücke im Zusammenleben zwischen Mensch und Tier. Besonders dann, wenn ein Tier den Menschen schon seit Jahren begleitet, soll auch hier eine Ehe möglich sein.

Fraktionssprecherin Katrin Göring-Eckardt spricht in diesem Zusammenhang von einer klaffenden Gerechtigkeitslücke. „Warum soll beispielsweise ein Tier, das einen Menschen schon seit Jahren begleitet, nicht auch einen gesetzlichen Anspruch auf Partnerschaft haben“, fragt Göring-Eckardt.

Auch Grünen-Chef Anton Hofreiter ist offen für diesen neuen Vorstoß. Allerdings möchte er die Ehe mit Tieren nur auf Haustiere beschränkt wissen. Ob damit zum Beispiel auch Hamster gemeint sind oder andere Kleintiere, ließ der Grünen-Chef offen.

„Ich kämpfe auch in Zukunft für die grüne Ehe-Wende“, wird Hofreiter zitiert. „Was wir brauchen ist ein neuer Werte-Kompass im Zusammenleben zwischen mehr Mensch und Tier“, so Hofreiter weiter.

Bundesjustizminister Heiko Maas zeigt sich derweil offen für die Tier-Ehe. Die völlige Gleichstellung von Tieren in Deutschland sei nur noch eine Frage der Zeit. Die SPD will nach den Worten des Bundesjustizministers bei einem Wahlsieg ihre Gleichstellungspolitik für Tiere fortsetzen. „Die SPD wird keinen Koalitionsvertrag unterschreiben, in dem die Ehe für alles nicht verankert ist. Das ist eine Frage der Gerechtigkeit“.

 

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Grüne fordern Ehe mit Tieren

  1. Ich dreh‘ durch.

    Mal was ganz Provokatives:
    Man stelle sich vor, es gäbe wirklich eine Wiedergeburt, man käme als Huhn oder Esel oder Lama auf die Welt. Wäre es unter diesen Voraussetzungen nicht sehr erstrebenswert, würde dieser Planet endlich durch z.B. die zum roten Riesen aufgeblähte Sonne endgültig zerstört?

    Zum Grünengesindel ist doch wohl nichts mehr zu sagen.

  2. .. eins muß man den Grüninnen ja lassen: sie haben wirklich ein Gespür für die drängendsten Probleme dieser Zeit!

    Es geht erkennbar um die konsequente Schleifung aller verfügbaren Tabus, dem Regiment des Irrsinns … Konrad der verfemte Lorenz sagte, daß eine Gesellschaft in den Irrsinn treibe, die keine Tabus mehr habe … wir sind wohl in der Zielgeraden zu diesem Zustand! Da wiß man auch, weshalb K. L. bei den Linken pfui ist.

  3. Die Kotz-Grünen sind zu verblödeten Vollidioten mutiert !
    Das ging schon los als Schröder Kanzler war, da haben die Kotz-Grünen ja auch zugestimmt deutsche Soldaten nach Ex-Jugoslawien zuschicken.
    Bei den Kotz-Grünen gibt es seit dem kein Pazifismus und kein ölologisches Denken und Handeln mehr, es gibt nur noch geistigen Sondermüll von dieser perversen Partei !

  4. Und noch etwas !
    Ich wünsche jeden Kotz-Grünen viele Zecken am Arsch, aber das wird bei denen wohl sexuelle Stimmulationen hervorrufen.

  5. Die einen steigen auf in höhere Dimensionen, die anderen fallen in den Keller, oder im eigenen Schei….haufen.

  6. Hat viel damit zu tun damit die Moslems nun auch offiziell ihre präferierten Sexualpartner (Ziegen, Kamele) mit deutschen Bezügen versorgen können …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: