Mossad: Trump zieht sich heute aus dem Iran Nuklear-Deal aus. Massiver NATO Militäraufmarsch um Syrien durch Israel. Putin: Krieg mit Iran unvermeidlich. Versucht, Netanjahu einzuschüchtern


DEBKAfile (Mossad) 7 May 2018: Ungewöhnliche militärische Bewegungen im Westen des Nahen Ostens in den letzten 48 Stunden könnten mit der Entscheidung von Präsident Donald Trump zusammenhängen, seine Entscheidung über den Iran-Atom-Deal voranzutreiben.
Er veröffentlichte am Montag, dem 7. Mai, einen Twitter-Post mit den Worten: “Ich werde morgen um 14 Uhr meine Entscheidung über den Iran-Deal aus dem Weißen Haus bekannt geben.” – also vier Tage vor dem Stichtag am 12. Mai.

Sputnik 8 May 2018

DEBKAfiles Washington und Militärquellen berichten exklusiv darüber, dass die Ankündigung des Präsidenten vor dem Hintergrund von ungewöhnlichen Bewegungen  amerikanischer, britischer und französischer Streitkräfte erfolgte, die auf den Nahen Osten zusteuerten und in Nachbarstaaten Syriens stationiert wurden. Diese überraschenden Ereignisse zeigen suggestiv in zwei Richtungen:

1) Trump könnte den Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran beschlossen haben – obwohl dies nicht eindeutig ist.
2) Er bewegt sich mit dieser Entscheidung angesichts der wachsenden Spannungen zwischen Israel und dem Iran sowie der Hisbollah in Syrien und im Libanon voran.

Unsere militärischen Quellen decken auch Flotten von US-Kampfflugzeugen und fortschrittlichen Überwachungsdrohnen auf, die rund um die Uhr arbeiten, um die geringsten militärischen Bewegungen rund um die syrische und libanesische Mittelmeerküste zu verfolgen.

Sie berichten auch, dass Großbritannien in den letzten Stunden eine weitere Staffel fortgeschrittener Typhoon-Kampfflugzeuge in den Nahen Osten verlegt habe, und Frankreich habe Rafale- und Mirage 2000-Jets hinzugefügt.  Einige dieser Flüge erreichten ihre vorderen Positionen durch Israels Luftraum.

Israel will Präs  Assad ermorden – wenn er die Iraner nicht aus seinem Land vertreibe!
 DWN 7 May 2018: “Wenn Assad weiterhin die Iraner von Syrien aus operieren lässt, sollte er wissen, dass er sein eigenes Todesurteil unterzeichnet hat und dass es sein Ende sein wird. Wir wollen sein Regime stürzen“, sagte der israelische Minister Yuval Steinitz,  Minister für Nationale Infrastruktur, Energie und Wasserressourcen, der Website  Yediot Ahronot. Steinitz ist Mitglied des israelischen Sicherheitskabinetts.

DEBKAfile (Mossad) 6 May 2018: Präsident Wladimir Putin hat Ministerpräsident Binyamin Netanyahu eingeladen, sich am 10. Mai auf dem Begrüßungsstand des Siegesmarsches in Moskau mit ihm zu treffen

Diese jährliche Parade ist Moskaus Hauptschauplatz für die neuesten russischen Waffensysteme und seine militärische Stärke. Israels Verteidigungsminister, Avigdor Lieberman, hat in letzter Zeit angemerkt, dass die IDF nicht zögern werde, zurückzuschlagen, wenn die in Syrien eingesetzten russischen Waffen gegen die israelische Armee eingesetzt werden. Er bezog sich auf die fortschrittlichen Luftverteidigungssysteme S-400 und S-300, die Russland in Syrien stationiert hat.

Putin scheint zu berechnen, dass Netanjahu von Russlands gewaltigen militärischen Fähigkeiten so beeindruckt sein wird, wenn sie sich vor ihm entfalten, dass er nach Hause reisen und Lieberman empfehlen werde, weniger zu reden.


Links:  The Tampa Bay Times 6 May 2018: Netanjahu: “Den Iran besser  früher als später kmfrontieren”!!

Moskau ist zu dem Schluss gekommen, dass ein militärischer Konflikt zwischen Israel und Iran unvermeidlich ist.
Stoppt Muskelflexion gegen die russischen Streitkräfte in Syrien, wird er warnen. Wenn Sie sich mit uns anlegen, wird es gegen Sie wie ein Bumerang zurückkehren.

Noch wichtiger ist es, eine Partei zur Verfügung zu haben, die Zugang zu beiden Seiten hat, um Gespräche über die Einstellung der Feindseligkeiten zwischen den Kriegführenden zu führen.
Putin bat Netanjahu um ein eindeutiges Versprechen, dass die israelischen Streitkräfte, wenn ein Krieg mit dem Iran ausbricht, keinem einzigen russischen Soldaten oder Waffensystem schaden werden.

.

.

.

.

Quelle

.

 

.

Gruß an den Honigmann

.

.

.

TA KI

 

7 Kommentare zu “Mossad: Trump zieht sich heute aus dem Iran Nuklear-Deal aus. Massiver NATO Militäraufmarsch um Syrien durch Israel. Putin: Krieg mit Iran unvermeidlich. Versucht, Netanjahu einzuschüchtern

  1. Lang wirds mE den Staat Israel nicht mehr geben, man sieht: Es gibt eine systematische Verschlechterung der strategische Lage:
    Libanonkrieg 2006 verloren,
    jetzt nur noch REINSCHIESSEN nach Gaza, REINGEHEN wagt man schon lange nicht mehr.
    Reinschiessen nach Syrien, reingehen schafft man nicht ohne USA, Saudis, Blackwaters oder private Terroristen

    die politische Unterstützung nimmt gravierend ab

  2. Da man das heutzutage explizit feststellen muss, um Probleme mit der Obrigkeit zu vermeiden, stelle ich gleich zu Beginn meines Kommentars fest, daß ich Menschen jüdischen Glaubens genauso gerne mag wie jene, die sich dem Islam zugehörig fühlen. Dies bedeutet jedoch nicht gleichzeitig, daß ich auch die Politik des Judenstaates Israel liebenswert finde. Was sich die israelische Politik z. B. mit den Palästinensern erlaubt, fällt unter Kriegsverbrechen bzw. Völkermord. Der Leser darf sich aussuchen, welchem Begriff er eher zuneigt.

    Die Kriegsgelüste der israelischen Hardliner beruht meines Erachtens ausschließlich auf kommerziellen Interessen, Profitinteressen der Milliarden Dollar schweren Kriegsindustrie, in der das israelische Kapital zutiefst verfilzt ist. Israels Verbündeter, die USA, mit ihrer riesigen Kriegsindustrie braucht das Kriegesgeschäft wie die Luft zum Atmen. Deshalb führen die USA auch ständig Kriege, überall in der Welt. Die USA und Israel ziehen da an einem Strang. WO Krieg geführt wird ist sekundär, DASS Krieg geführt wird, DAS ist entscheidend!

    Es werden ständig neue Brandherde entfacht. Irgendwo beginnt es dann RICHTIG zu brennen und die Waffenschmieden reiben sich einmal mehr die Hände. Wann wollen die Menschen, die Bevölkerung dieser Welt, dies endlich realisieren? Wieviele Kriege braucht es noch, bis dies endlich erkannt wird?

    Wenn die Menschheit Glück hat, wird Israel von den Russen platt gemacht. Pech für Israel und Pech für die dort Lebenden. Dazu braucht es wahrscheinlich weniger an Zeit, als ein zweiter 6-Tage-Krieg dauern würde. Aber dann brennt die Welt bereits lichterloh, da die NATO das perfekte Netzwerk ist, um Krieg noch schneller zu verbreiten. Das ist unser aller Dilemma, aus dem es kaum ein Entrinnen gibt.

    Ich wünsche falsch zu liegen und dafür bete ich auch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.