Berlin : Nikolaus nun auch ein Nazi


nazi nikolaus

Es scheint wie eine Massenpsychose, die ausschließlich linksbunte Dummdeutsche befallen hat.

Sie sehen offenbar in tatsächlich pathologisch relevantem Ausmaß mittlerweile überall „Nazis“.

Nun hat es den Nikolaus erwischt, zumindest jenen, der in Berlin auf dem Tauentzien von der Firma Wall AG als Weihnachtsdekoration installiert wurde.

Abgesandte von Helldeutschland meinen den Hitler-Gruß zu erkennen und laufen im Internet nun Sturm gegen den leuchtenden Nazi-Heiligen.

Wer so besessen von Nazis ist und nun schon per se offenbar das Heben des rechten Armes verbieten lassen will, sollte sich einmal überlegen, wie es um seine eigene Gesinnung und vor allem seinen Umgang mit Freiheit und Demokratie steht.

Quelle: https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/11/22/berlin-nikolaus-nun-auch-ein-nazi/

Gruß an die Schein-HEIL-igen

TA KI

12 Kommentare zu “Berlin : Nikolaus nun auch ein Nazi

    • Hallo Berliner,

      das ist richtig. Demnach gilt er eigentlich als Mitmensch mit Migrationshintergrund und damit zu den Herrenvölkern, die ihre Meinung noch frei äußern dürfen.

      Die Nazihysterie ist heutzutage zu einem Selbstläufer verkommen. Vor etwa 20 Jahren hatte man dieses Instrument entdeckt, um den Zorn rotgrüner Deppen auf ein Feindbild zu fokusieren, wärend sich in ihrem Rücken die NWO aufbaut. Die Deppen vermehrten sich inzwischen rasant, denn seither wird der Nazikult in jeder Schule gepflegt und die Dummheit in die Köpfe unserer Jugend geklopft.
      Während das hirnlose Deutschland auf die sogenannten Nazis eindrischt, bringen uns die Gutmenschen Terror, Bürgerkrieg und Krieg.
      Die Welt ändert sich nie. 1933-45 inszenierte die Propaganda jeden als Linken, der sich gegen das Establishment äußerte und Dummdeutschland kloppte auf die sogenannten Linken ein. Die SA machte jede oppositionelle Initiative mundtod, sowie es heute die Antifa macht. Und auch damals brachten uns die „guten Menschen“ uns den Krieg.

      • Stimmt nicht so ganz.
        Die Nazihysdterie hielten unsere neuen Herren (die mit der krummen Nase) seit ihrem Endsieg über uns, dem 8. Mai 1945, für uns bereit. Seit dem Mauerfall aber steigerte sich diese in eine sozusagen aktive Phase – man wollte wohl alle eventuell aufkeimenden Nationalgefühle bekämpfen. Und die Deutschen, dieses wunderbarste aller Untertanenvölker, spielen auch artig mit …

        Endsieg stimmt auch nicht so ganz – DER war erst nach dem Aufgehen der 68-er Saat erreicht …

      • Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: “ Ich bin der Faschismus“, sondern“ Ich bin der Antifaschismus“. Ignazio Silone

  1. Pingback: Berlijn: de Kerstman is nu ook een nazi . . . | E.J. Bron

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.