Schweden: Offener Bürgerkrieg wegen der Flut von islamischen Migranten


Es ist tatsächlich passiert, wovor alle Bürger die Politik gewarnt hatten. In Schweden ist ein quasi ein offener Bürgerkrieg wegen der Flut von islamischen Migranten ausgebrochen. Bürger die nicht mit der unkontrollierten Massenaufnahme von islamischen Migranten einverstanden sind, haben neun muslimische Flüchtlingszentren in Brand gesetzt, berichtet powderedwigsociety.com.

Schweden-Asylantenheim-brennt2Die Schweden kämpfen derzeit gegen die muslimische Invasion in ihrem Land.

Neun Flüchtlingszentren sind bereits niedergebrannt worden, um die Botschaft zu vermitteln – nicht noch mehr Muslime! Man könnte sagen, dass die Schweden höllisch wütend sind und Feuer und Schwefel über die Einrichtungen bringen die für die Flüchtlinge gedacht sind. Sieben Brand Brände gab es bisher und alle traten in Migrationsstellen auf.

Zwei weitere Unterkünfte in Schweden die für Flüchtlinge gedacht sind, wurden wieder Opfer einer jüngsten Serie von Brandstiftungen. Die Polizei glaubt, dass die Angriffe gegen die ankommenden Asylsuchenden gerichtet sind, die jetzt Europa überfluten.

Der jüngste Vorfall ereignete sich in einem Kinder-Sommer-Camp in der schwedischen Stadt Eskilstuna, die etwa 112 Kilometer westlich der schwedischen Hauptstadt Stockholm liegt. In dem Camp, in dem bisher schwedische Kinder ihre Sommerferien verbrachten, sollen jetzt etwa 60 Asylsuchende untergebracht werden.

Etwa zur gleichen Zeit gab es einen weiteren Brand in einem Flüchtlingslager in der Stadt Munkedal im Südwesten von Schweden. Die Flammen konnten jedoch schnell gelöscht werden und niemand wurde verletzt, weil das Gebiet nach einem ähnlichen Vorfall bereits abgesperrt worden war.

Schweden hat mehr Flüchtlinge als jedes andere europäische Land im Verhältnis zu seiner Bevölkerungzahl aufgenommen. 100.000 „Asylbewerber“ sind bereits in diesem Jahr in das Land deportiert worden und weitere 90.000 sollen noch vor Ende des Jahres dazukommen.

Quelle: http://brd-schwindel.org/schweden-offener-buergerkrieg-wegen-der-flut-von-islamischen-migranten/

Gruß an die Schweden

TA KI

Advertisements

39 Kommentare zu “Schweden: Offener Bürgerkrieg wegen der Flut von islamischen Migranten

  1. Ich bin gespannt wann es bei uns in Deutschland zum Äußersten kommt.
    Mein „Tipp“: Spätestens 2017.

    • Ihr Österreicher seid nicht ganz so doof wie wir Deutschen. Euch fehlen die preußischen Gene. Trotzdem ist der Linksfaschismus in ganz Europa auf dem Vormasch und die Welle von Blut und Gewalt wird euch auch treffen.

      • das glaube ich nicht bei uns verabschieden sich die politiker jetzt die grünen vorher die schwarzen wir warten nur darauf du wirst sehen der freiheitliche kommt hurra hurra

  2. Der Bürgerkrieg ist die einzige Lösung des Problems. Die Gutmenschen, Blockparteien und Propagandamedien werden erst aufhören gegen Denkende zu hetzen, wenn sie den Bürgerkrieg mit allen Konsequenzen erleben. Leider sind die Bürgerkriege und Kriege aber ein wichtiger Meilenstein zur NWO. „Das Einzige, das wir brauchen ist eine ganz große Kriese, und die Menschen werden die NWO akzeptieren.“
    Wenn die Gutmenschen gelernt haben, was sie angerichtet haben, dann liegt die Welt wie auf dem Silbertablett bereit für die weltweite Diktatur, aus der es kein Entrinnen mehr gibt.
    Gegen das, was uns dann erwartet, waren die Nazis sicher ganz freundliche Zeitgenossen.

    • So lange gegen „Nazis“ gehetzt und gestänkert wird, hat dieses System verdient, daß es jeden Tag mehr untergeht. Das genaue Datum dieses Untergangs ist irrelevant, das Ergebnis ist entscheidend, daß es dann keine Juden-CDU/CSU/SPD mehr gibt, die schon lange keine Deutschen mehr kennen, sondern nur noch Ausländer und Migranten. Und nur mit Wahlschwindel allein sind die sicher nicht an der Macht, es gibt noch genügend Idioten, die diesen deutschfeindlichen Parteien die Stimme geben. Hier bedarf es einer REINIGUNG DER ERDE. Und die kommt auch.

  3. Pingback: Das große Platzen der Illusionsblasen! Flüchtlingskrise, Masse lebt in Scheinwelt, Vermögensillusion, VW, Verschuldung, Audi, Zinsen, Beckenbauer, Video! | das-bewegt-die-welt.de

  4. Mein Onkel, Ingenieur, lebte 30 Jahre lang in Schweden.
    Sein Urteil: lauter linke Feiglinge.
    Die sperren lieber die wenigen Aufmüpfigen weg.
    Das schwedische Narrenschiff wird komplett untergehen.

  5. Je früher solche Zustände bei uns eintreten, umso weniger Opfer wird es auf beiden Seiten geben. Je länger sich diese unerträgliche Agonie weiter hinzieht, umso schlimmer wird alles werden. Friedlich werden sich diese Zustände Dank der ideologischen Verbohrtheit, der zwangsverordneten Willkommenskultur und der pathologischen Volkstodessehnsucht der Bessermenschen nicht mehr abschaffen lassen…

  6. Woher nehmen die Berichterstatter und die Kommentatoren die Sicherheit, dass es sich tatsächlich um Brandlegungen schwedischer Bürger handelt? Wir wissen doch, dass solche Vorfälle auch von staatlichen Stellen inszeniert werden, um Konflikte zu verschärfen und zu schüren.
    Weiterhin ist bekannt, dass Brände sehr oft von den Bewohnern der Unterkünfte selbst gelegt werden, was kein Wunder ist, wenn man bedenkt, dass denen in ihrer angestammten Heimat Haus und Auto versprochen worden sind.
    Die Art der Berichterstattung läßt deutlich erkennen, dass Bürgerkriege gewollt sind.

    Sigwart Zeidler

    • Wer die Brände wirklich gelegt hat, dass werden wir nie erfahren. Aber die eigentlichen Brandstifter hat man in den europäischen Parlamenten etabliert.
      Sie wollen den Bürgerkrieg um jeden Preis und werden ihn leider auch bekommen.

  7. Pingback: Refugees not welcome | Krisenfrei

  8. Es ist höchste Zeit, die Heerlager der Invasionsarmeen anzugreifen und die Eroberungsarmeen entweder -wie vor Wien- zurück zu werfen oder zu vernichten, bevor sie den Krieg in unsere Städte tragen.

    Aber das ist nicht alles; die Strippenzieher hinter dem Genozid am eigenen Volk müssen ergriffen, abgeurteilt und gerichtet werden.

    Germanen, werden wir wieder zu Berserkern!

    Es ist höchste Zeit, um unsere Nationen, Kultur und Werte zu retten!

  9. Wenn Demokratten Migratten rufen, dann wird es höchste Zeit, dass Bürger zurück zur Republik finden und erkennen, dass sie das Volk sind.

    Dann weiß auch die tausendjährige Eiche vor den Rathäusern wieder, wofür ihre Äste stehen: als Mahnung und für Souveränität und Recht des Volkes und für Volksvertreter, die nicht zu Mördern am eigenen Volk pervertiert sind.

    Warum fällt mir da immer der Titel eines Films mit Clint Eastwood ein: „Hängt sie höher!“

  10. Es wird nicht bis 2017 dauern,es wird eventuell noch dieses Jahr ,Spätesten mitte 2016 passieren.so jedenfalls mein Gefühl.Ich hoffe ich habe unrecht und es gibt eine Kehrtwende

  11. Vor langer Zeit hörte ich mal einen Song ein Satz nur aus diesem…..besuchen Sie Europa solange es noch steht! …….Jetzt ist mir erst die Bedeutung des Songs richtig eingegangen!

  12. Ich denke bei uns wird es auch bald soweit sein.Es ist einfach zuviel.Man mag ja schon nicht mehr gerne in die Städte gehen.Weil man als Frau ewig angemacht wird.Es sind zwar nicht alle so ,aber gerade junge Muslime meinen die Frauen sind Freiwild

  13. Ihr habt doch hoffentlich „Die BRD-GMBH“ von Dr. Maurer gelesen?
    Dann wißt ihr, daß die Strippenzieher in Washington DC sitzen und Rothschild und Co. heißen und daß Deutsche, mangels Friedensvertrag Null Rechte haben.
    Dennoch müssen ALLE im Bundestag ausgemerzt werden.
    Und ich denke, wenigstens der „böse Russe“ ist bereit für die Befreiung, deshalb wird er ja auch so bekämpft.
    Also lasst uns bald wirkungsvoll kämpfen!

  14. Noch gibt es eine halbfriedliche Lösung. Vergleicht einfach die Anzahl der illegalen und kriminellen Migranten in Ostdeutschland und Westdeutschland! Diese Zuwanderer werden nur dort frech, wo man sich vor ihnen wegduckt. Im umgekehrten Fall flitzen sie mit eingezogenem Schwanz. Tragt mal die Moscheen und die Zahl der Überfluter in den einzelnen Bundesländer ein. Ihr konnt unschwer die Grenzen von 1989 nachzeichnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s