Gabriele Schuster-Haslinger -Verraten – Verkauft – Verloren?


Frubi TV

Gruß an die Erwachten

TA KI

 

Werbeanzeigen

6 gigantische Konzerne kontrollieren die US-Medien


US-Media

Von Michael Snyder

Michael Snyder IMGWenn Sie es zulassen, dass jemand jeden Tag Stunden an “Programmierung“ in Ihr Hirn pumpt, dann ist es unvermeidbar, dass dies letztlich einen großen Einfluss darauf hat, wie Sie die Welt sehen.

In Amerika konsumiert die durchschnittliche Person rund 10 Stunden an Informationen, Nachrichten und Unterhaltung am Tag und es gibt 6 gigantische Medien-Konzerne, die den Markt überwiegend dominieren. Es gibt tatsächlich Schätzungen, dass etwa 90 Prozent der “Programmierung“, mit der wir unsere Hirne ständig füttern, von ihnen kommt und natürlich werden sie letztlich von den Eliten der Welt kontrolliert.

Gibt es also noch Hoffnung für unser Land, solange die große Mehrheit der Bevölkerung sich immer wieder selbst in diese enorme “Propaganda-Matrix“ einklinkt? Denken Sie nur an Ihr eigenes Verhalten. Sogar während Sie diesen Artikel lesen, mag der Fernseher im Hintergrund laufen oder Sie hören Musik. Viele von uns sind an den Punkt gekommen, an dem wir buchstäblich abhängig von den Medien geworden sind. Es gibt tatsächlich Menschen dort draußen, die sich körperlich unwohl fühlen, wenn alles abgeschaltet ist und sie sich mit vollständiger Stille auseinandersetzen müssen.

Es heißt, wenn man Müll reintut, dann kommt auch Müll heraus. Es sind die Dinge die wir ständig tun, welche definieren wer wir sind und wenn Sie ihren Verstand jeden Tag stundenlang mit “Programmierung“ durch die großen Medien-Konzerne füttern, dann wird dies dramatische Auswirkungen darauf haben, wer Sie am Ende sind.

Diese monolithischen Konzerne legen tatsächlich die Agenda fest, auf die sich die Gesellschaft konzentriert. Wenn Sie sich zum Beispiel innerhalb der Familie, mit Freunden oder Arbeitskollegen unterhalten, worüber reden Sie dann? Wenn Sie so sind wie die meisten Menschen, dann werden Sie wohl über etwas sprechen, was aktuell in den Nachrichten ist oder über eine TV-Sendung, die Sie gestern Abend gesehen haben oder über irgendein großes Sport-Ereignis.

Praktisch all diese Nachrichten und die Unterhaltung wird von den Eliten kraft ihres Besitzes dieser gigantischen Medien-Konzerne kontrolliert. Ich möchte einige Zahlen mit Ihnen teilen, die Sie nur schwerlich glauben werden. Sie kommen direkt von Nielsens “Total Audience Report“ und zeigen, wie viel Nachrichten und Unterhaltung der durchschnittliche Amerikaner auf verschiedenen Wegen konsumiert:

– über Live-Fernsehen: 4 Stunden, 32 Minuten
– über zeitversetztes Fernsehen: 30 Minuten
– über das Radio: 2 Stunden, 44 Minuten
– über das Smartphone: 1 Stunde, 33 Minuten
– über das Internet via Computer: 1 Stunde, 6 Minuten

Wenn man diese Zahlen zusammenrechnet, dann kommt man auf eine Gesamtzeit von mehr als 10 Stunden. Und bedenken Sie, dass Filme im Kino anschauen, Videospiele spielen und Bücher lesen nicht einmal auf der Liste stehen. Was in der Welt tun wir uns nur selbst an?

Allein die Kombination von Live-Fernsehen und zeitversetztem Fernsehen kommt zusammen auf mehr als fünf Stunden. Und wenn Sie Ihren Verstand fünf Stunden lang mit irgendetwas füttern, dann wird Sie das verändern – da führt kein Weg dran vorbei. Sie mögen denken, dass Sie stark genug sind der Programmierung zu widerstehen, aber die Wahrheit ist, dass sie uns alle in einer sehr unterschwelligen Art und Weise beeinflusst, die wir nicht einmal verstehen.

Wie erwähnt gibt es nur sechs gigantische Konzerne, welche für annähernd die gesamte Programmierung verantwortlich sind, die wir über unsere Fernseher erhalten. Hier eine Liste dieser sechs Konzerne, zusammen mit Beispielen diverser Medien, die sie besitzen:

Comcast

– NBC
– Telemundo
– Universal Pictures
– Focus Features
– USA Network
– Bravo
– CNBC
– The Weather Channel
– MSNBC
– Syfy
– NBCSN
– Golf Channel
– Esquire Network
– E!
– Cloo
– Chiller
– Universal HD
– Comcast SportsNet
– Universal Parks & Resorts
– Universal Studio Home Video

The Walt Disney Company

– ABC Television Network
– ESPN
– The Disney Channel
– A&E
– Lifetime
– Marvel Entertainment
– Lucasfilm
– Walt Disney Pictures
– Pixar Animation Studios
– Disney Mobile
– Disney Consumer Products
– Interactive Media
– Disney Theme Parks
– Disney Records
– Hollywood Records
– Miramax Films
– Touchstone Pictures

News Corporation

– Fox Broadcasting Company
– Fox News Channel
– Fox Business Network
– Fox Sports 1
– Fox Sports 2
– National Geographic
– Nat Geo Wild
– FX
– FXX
– FX Movie Channel
– Fox Sports Networks
– The Wall Street Journal
– The New York Post
– Barron’s
– SmartMoney
– HarperCollins
– 20th Century Fox
– Fox Searchlight Pictures
– Blue Sky Studios
– Beliefnet
– Zondervan

Time Warner

– CNN
– The CW
– HBO
– Cinemax
– Cartoon Network
– HLN
– NBA TV
– TBS
– TNT
– TruTV
– Turner Classic Movies
– Warner Bros.
– Castle Rock
– DC Comics
– Warner Bros. Interactive Entertainment
– New Line Cinema
– Sports Illustrated
– Fortune
– Marie Claire
– People Magazine

Viacom

– MTV
– Nickelodeon
– VH1
– BET
– Comedy Central
– Paramount Pictures
– Paramount Home Entertainment
– Country Music Television (CMT)
– Spike TV
– The Movie Channel
– TV Land

CBS Corporation

– CBS Television Network
– The CW (along with Time Warner)
– CBS Sports Network
– Showtime
– TVGN
– CBS Radio, Inc.
– CBS Television Studios
– Simon & Schuster
– Infinity Broadcasting
– Westwood One Radio Network

Zum Glück haben diese großen Medien-Konglomerate nicht dasselbe Monopol über das Internet, aber wir sehen inzwischen auch in der Online-Welt eine enorme Menge an Konsolidierung. Schauen Sie sich nur diese Zahlen an:

Insgesamt beliefen sich 47 % des gesamten Online-Traffics im Bereich Nachrichten auf die Top 10-Verlage, welche zusammen etwa 60 Nachrichten-Seiten ihr eigen nennen. Similar Web fand heraus, dass der Großteil der anderen Hälfte sich auf die nächstgrößeren 140 Verlage aufteilten.

Der größte Online-Nachrichten-Verlag für das Publikum in den USA war MSN, Eigentümer von MSN.com, mit über 27 Milliarden Pageviews über Mobilgeräte und Computer. Gefolgt von Disney Media Networks, Eigentümer von ESPN, und ABC News, mit 25,9 Milliarden.

Der Kampf um die Zukunft dieser Nation ist ein Kampf um die Herzen und den Verstand der einzelnen Menschen. Und es ist schwer zu sagen, wie sich die Dinge in eine dramatisch andere Richtung bewegen sollen, solange die Meisten von uns ihre Herzen und ihren Verstand jeden Tag willentlich mit stundenlanger “Programmierung“ füttern, die von den Eliten kontrolliert wird.

Die gute Nachricht ist, dass es Anzeichen für ein Erwachen gibt. Mehr Amerikaner als jemals zuvor fühlen sich in Sachen Mainstream-Medien ernüchtert und dies zeigt sich in neusten Umfragewerten. Hier ein Beispiel:

Das Vertrauen in die Nachrichten-Medien erodiert aufgrund des Gefühls von Unrichtigkeit und Vorurteilen, was zum Teil von der Skepsis der Amerikaner darüber angeheizt wird, was sie in den sozialen Medien lesen. Nur 6 Prozent der Menschen sagen, dass sie großes Vertrauen in die Medien haben, was die Nachrichten-Industrie etwa auf dieselbe Stufe stellt, wie den Kongress und weit unterhalb anderer Institutionen.

Da die Amerikaner (und Menschen auf der ganzen Welt) ihr Vertrauen in die Leitmedien verloren haben, suchen sie sich andere Quellen für Nachrichten und Unterhaltung. Dies hat erheblich zum Aufstieg der alternativen Medien beigetragen und die Dutzenden Webseiten im Internet, auf denen dieser Artikel letztlich veröffentlicht wird, sind Beispiele dieser Explosion.

Man kann die Menschen nur für eine begrenzte Zeit versklaven. Am Ende werden sie sich von den sie haltenden Ketten befreien und die Wahrheit finden wollen.

In Zeiten wie diesen ist es absolut unumgänglich, dass wir alle lernen selbst zu denken. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie selbst immer noch abhängig von der “Programmierung“ sind, mit der Sie von den gigantischen Medien-Konzernen gefüttert werden, dann möchte ich Sie ermutigen, sich regelmäßiger aus der Matrix auszuklinken.

Am Ende werden Sie froh sein, dass Sie es gemacht haben.

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quelle: http://n8waechter.info/2016/05/6-gigantische-konzerne-kontrollieren-die-us-medien/

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Weltregierung, Schattenregierung – USA, Europa …


Was lange als Verschwörungstheorie galt, ist nun Gegenstand mehrerer hochkarätiger und gut recherchierter wissenschaftlicher Arbeiten! 

Ein 2-teiliger Bereicht zur aktuellen Situation!


Teil 1: Die Schattenregierung der USA.

USA – Wählen ist einfach sinnlos?
Wählt Sie so viel Sie wollen – ändern wird es so und so nichts, so die Aussage der Politikwissenschaftler.

Nachdem eine Studie der renommierten Princeton Universität bereits zu dem Schluss gelangt war, dass die USA keine Demokratie mehr sind, kommt eine neue Arbeit des Politikwissenschaftlers Michael Glennon von der Tufts University nun auch zum gleichen Ergebnis: Die Regierung der USA ist überhaupt nicht die Regierung der USA. Zumindest nicht, was Fragen der nationalen Sicherheit angeht.

Was bis heute für eine Verschwörungstheorie gehalten wurde, ist Wirklichkeit!

Vielmehr würden die wirklichen Entscheidungen in diesem Bereich laut der Schrift National Security and Double Government von einer Schattenregierung getroffen, welche dem „Blick der Öffentlichkeit und den Begrenzungen der Verfassung” wie auch der Kontrolle entzogen sei. Sie bestehe aus den leitenden Persönlichkeiten des Militärs, der Geheimdienste und aus den Beratern der Regierung (Anm.: und über diesen stehen wieder andere Personen).

Diese Schattenregierung sei eine aufgrund der politischen Struktur historisch gewachsene Machtübernahme durch bestimmte Eliten. Denn Politiker seien heute nurmehr das verkündende Sprachrohr der Entscheidungen dieser Schattenregierung, verfügten selbst aber über kaum noch Einfluss und Kontrolle, erklärt Glennon die Situation.

Diese Schattenregierung ist niemanden Rechenschaft schuldig
Besonders beunruhigend sei dies, weil die Schattenregierung in einem rechtsfreien Raum operiere und niemandem Rechenschaft schuldig sei. “Das Verfassungsgericht, der Kongress und sogar der Präsident” könnten kaum etwas gegen die Schattenregierung unternehmen. … 

„Die Antwort auf diese Erkenntnisse wird Verleugnung sein. Die Idee einer doppelten Regierung […] ist schockierend. Es darf nicht stimmen. Es klingt nach Verschwörung. […] Dass dieses Netzwerk in „aller Öffentlichkeit“ entstanden ist, macht es umso unglaubwürdiger. Seine Existenz steht im Gegensatz zu allem, was wir gelehrt bekamen,” schreibt Glennon in seinem Fazit. Diese Schattenregierung bestimmt seit Jahren die gesamte Politik der USA und werde dies auch in Zukunft in immer größerem Ausmaße tun, vermutet Glennon. Das Risiko für die USA sei dabei nicht, dass plötzlich durch einen Putsch eine Diktatur installiert werde, sondern dass dies bereits geschehe ist, langsam, unbemerkt und von innen heraus.

Von langer Hand vorbereitet: „Der Begriff ‘orwellesk’ hat keine Bedeutung mehr für Menschen, die nie etwas anderes kannten. […] Was für eine Regierung in den USA gerade entsteht, kann nicht vorhergesagt werden, aber die Chancen stehen sehr gut, dass es keine Demokratie sein wird (!).”

USA – kaum Aussicht auf Veränderung
Die Aussichten sind laut Glennon sehr düster: Veränderung könnte nur durch eine revolutionäre, informierte Öffentlichkeit herbeigeführt werden. Der Regierung fehle die Macht, die dafür nötigen Reformen ohne massiven öffentlichen Druck durchzusetzen. Die Öffentlichkeit aber sei ignorant, desinteressiert und manipulierbar. „Die ultimative Problematik ist die weit verbreitete politische Unwissenheit der amerikanischen Bevölkerung. Und ihre Gleichgültigkeit gegenüber der Bedrohung, die von diesen verborgenen Institutionen ausgeht”. Auch wenn hierzulande offenbar weniger dazu geforscht wird: In Europa ist die Situation leider nicht anders.
PDF-Link dazu: National Security and Double Government“

—   —-   —

Teil 2: Die Weltregierung …

ein kapitalistische Netzwerk, das die Welt regiert bzw. das an deren Regierungen maßgeblich beteiligt ist.
47 Firmen kontrollieren im Wesentlichen die gesamte Weltwirtschaft. Dies ist nicht die Theorie von “Verschwörungstheoretikern”, sondern das Ergebnis einer hochkomplexen Analyse von drei Systemtheoretikern der ETH Zürich (Link). Sie untersuchten die Verbindungen der 43.000 größten internationalen Konzerne und kam dabei zu dem Schluss, dass eine verhältnismäßig kleine Gruppe von Unternehmen – größtenteils Banken – Macht über das gesamte System haben.
Was klingt, wie Teil einer Anti-Globalisierungskampagne oder Verschwörungstheorie ist tatsächlich eine ganz unideologische und wissenschaftliche Untersuchung. “Die Realität ist so komplex”, meint James Glattfelder, einer der Autoren der Forschungsarbeit. “Wir müssen von dogmatischem Glauben loskommen – sei es nun der an Verschwörungstheorien oder an freie Marktwirtschaft. Unsere Analyse basiert auf der Wirklichkeit.” (Siehe auch Grafik rechts unten.)

Ein Netzwerk von unglaublicher Macht und Einfluss

Zum lesen die Grafik einfach anklicken!

Hintergrund der Forschung: Aus einer Fülle von 37 Millionen Unternehmen wurden zunächst die 43.000 größten transnationalen Konzerne isoliert. Dann wurde analysiert, wie diese über die jeweiligen Anteilseigner miteinander verwoben sind, und welche Konzerne welche anderen über Netzwerke von Teilhabern beeinflussen können. Daraus ergab sich ein Kern von 1318 Konzernen mit sich überschneidenden Eigentümern (!), die nicht nur selbst 20 Prozent des Weltumsatzes erwirtschafteten, sondern sich auch kollektiv im Besitz des Großteils der weltweiten Real-Industrie befand – die weitere 60 Prozent des weltweiten Umsatzes ausmacht. Als nun die Besitzverhältnisse dieser 1300 Unternehmen dann weiter entworren wurden, zeigte sich ein zentraler Kern von 147 noch enger verwobener Groß-Konzernen, die alle jeweils anteilig den anderen Mitgliedern dieses wirtschaftlichen “Super-Netzwerkes” gehörten und Kontrolle über 40 Prozent des gesamten Netzwerkes hatten.

Die Erde in der Hand der Großfinanz!

Das heißt vereinfacht: “Effektiv kann ein Prozent der Unternehmen 40 Prozent des gesamten Netzwerkes kontrollieren”, erklärt Glattfelder. Die meisten der Unternehmen sind mächtige Finanzinstitute, die die Kontrolle über die gesamte Struktur haben.

Sehr machtvoll: Eine Schlussfolgerung der Autoren: Die Kartellgesetze sollten sehr viel strenger sein. Denn es sei eine notwendige Folge des gegenwärtigen Systemdesigns, dass sich nach einiger Zeit der Großteil des Reichtums sich in den Händen von einem Prozent der Menschen konzentriert.

Wenn es also eine Verschwörung gibt, dann hat diese mit dem Design des Systems selbst zu tun.
Wie viel direkter Einfluss durch diese Verflechtung möglich ist, müsse erst noch erforscht werden, so Glattfelder. Es stellt sich die Frage, ob ein Netzwerk von 147 Konzernen in der Lage ist, gezielt und einvernehmlich politische Interessen zu verfolgen, oder ob diese Zahl letztlich zu groß für eine “Verschwörung” ist.

Großfinanz
Hier die 25 machtvollsten Konzerne der Welt:
01. Barclays plc ** (seit 16901896) R
02. Capital Group Companies Inc (seit 1931) R
03. FMR Corporation * (seit 1946) R
04. AXA * R
05. State Street Corporation * (seit 1792) R
06. JP Morgan Chase & Co (seit 1824) +R
07. Legal & General Group plc * (seit 1836) R
08. Vanguard Group Inc R
09. UBS AG R
10. Merrill Lynch & Co Inc * (seit 1914) R
11. Wellington Management Co LLP (seit 1928) R
12. Deutsche Bank AG (seit 1870) +R
13. Franklin Resources Inc (seit 1947) R
14. Credit Suisse Group (seit 1856 / 1997) +R
15. Walton Enterprises LLC +R
16. Bank of New York Mellon Corp * (seit 1784) +R
17. Natixis +R
18. Goldman Sachs Group Inc (seit 1869) +R
19. T Rowe Price Group Inc (seit 1937) +R
20. Legg Mason Inc (1899) R
21. Morgan Stanley * (seit 1935) +R
22. Mitsubishi UFJ Financial Group Inc R
23. Northern Trust Corporation * (seit 1889)  R
24. Société Générale +R
25. Bank of America Corporation * (seit 1923) R

Hintergrund: Studie “The network of global corporate control (PDF-Link)von Stefania Vitali, James B. Glattfelder und Stefano Battiston
* Besonders bemerkenswerte Gesellschaften
** Extrem bemerkenswerte Gesellschaft

R, +R = Entweder unter Rothschild Kontrolle bzw. Rothschild Einfluss oder historisch verwachsen mit Rothschild – siehe dazu das Hintergrund-PDF (5 Seiten deutsch)

Wem gehört Monsanto? +R
Monsanto ist Hersteller von chemischen und landwirtschaftlichen Produkten.
einer der Hauptaktionäre: Rothschild, Bill Gates…

Das Rothschild Vermögen
Die reichsten Menschen aller Zeiten – der Rothschild-Clan
LINK: http://www.pce.at/PDF/rothschild-vermoegen1.pdf



Zusatz:
Zweite Möglichkeit zum Downloaden der beiden PDFs, sollten die Links im Bereicht nicht mehr funktionieren oder (aus welchen Gründen auch immer) von den Servern genommen sein.

LINK: US-Schattenregierung.pdf (Umfang PDF 114 Seiten in englisch)
LINK: Weltregierung-Netzwerk (Umfang PDF 36 Seiten in englisch)
LINK: Wem gehört nun die Welt? (Umfang PDF 5 Seiten in deutsch)
LINK: Wem gehören die Rating Agenturen (Umfang PDF 2 Seiten in deutsch)
.

Quelle: http://eggetsberger-info.blogspot.de/2015/03/weltregierung-schattenregierung-usa.html

Gruß an die Verschwörungstheoretiker

TA KI

Zeitbombe Steuerflucht


steuerfluchtSteuerflucht ist ein internationales Problem. Viele internationale Konzerne haben Mittel und Wege gefunden wenig bis gar keine Steuern zu bezahlen. Zum Beispiel in dem sich diese Unternehmen in Steueroasen wie Zug, Cayman-Island, Jersey im Ärmelkanal oder der US-Staat Delaware niederlassen. Diese toll gemachte Arte-Doku zeigt wie dieses globale System die lokalen Volkswirtschaften zerstört.

Quelle: http://www.seite3.ch/Voll+krass+Doku+Zeitbombe+Steuerflucht+de+/633396/detail.html

.

Gruß an die Halsabschneider

TA KI

The Corporation


thecorporationDiese Doku zeigt mit dem Finger nicht auf ein einzelnes Unternehmen sondern generell auf das Problem von Konzernen. Sie gelten zwar als juristische Personen, können aber nicht verhaftet werden. Und das, obwohl Konzerne sich wie klinische Psychopathen verhalten, Menschen ausbeuten, Länder besetzen und sogar Kinder versklaven. Das ganze gibt’s mit deutschen Untertiteln.

Quelle: http://www.seite3.ch/Voll+krass+Doku+Heute+The+Corporation+de+/504731/detail.html

Gruß an die Ausbeuter

TA KI