Unfassbar: Raubüberfall auf Asylbewerber vorgetäuscht


2058574523-blaulicht-1axgqhSODWNG

 

Schongau – Nach umfangreichen Ermittlungen der Kripo Weilheim ist bekannt, dass der Raubüberfall auf einen Schongauer Asylbewerber komplett erfunden war.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Donnerstagnachmittag berichtet, war der Raubüberfall auf einen Asylbewerber am Ostermontag in Schongau erstunken und erlogen. Ermittlungen ergaben, dass sich das Opfer zum Zeitpunkt der Tat gar nicht durch die Schongauer Altstadt bewegte, sondern den ganzen Abend über zuhause in der Gemeinschaftsunterkunft war. Grund für die Vortäuschung des Raubüberfalls war ein Streit mit einem Mitbewohner, der den 31-Jährigen völlig aus der Fassung brachte. So stark sogar, dass er sich die Schnittverletzungen im Bereich des Oberkörpers selbst zufügte.

Das Ermittlungsergebnis hat die Kriminalpolizei selbst überrascht. „Wenn wir von Anfang an mit einer Täuschung gerechnet hätten, wären wir sicher nicht an die Öffentlichkeit gegangen“, so ein Sprecher der Polizei.

Wen wollte der Mann hinhängen?

Unklar ist, ob der 31-Jährige mit der damals sehr genauen Täterbeschreibung ganz bewusst drei Männer aus seinem direkten Umfeld hinhängen wollte. Die exakten Angaben wie Glatze, Halskette, schwarze Schnürstiefel, Ringe, Kapuzenpulli, Jeans im Used-Look sowie unterschiedliche Alters- und Größenangaben klangen für Beamten und Medien sehr glaubwürdig.

Was steckt hinter dieser blühenden Fantasie? „Auch das wissen wir noch nicht“, sagt der Polizei-Sprecher weiter. „Die Ermittlungen gestalten sich als äußerst schwierig, weil die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft ganz unterschiedlichen Nationalitäten angehören.“

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau/nach-umfangreichen-ermittlungen-kripo-paukenschlag-raubueberfall-schongau-frei-erfunden-6288387.html

…danke an Denise

Gruß an die NAZI- Erfinder

TA KI

Werbeanzeigen

“Panama-Papers“, Islands Premier und die aus der Haft entlassenen Banker


iceland-bankers

Die sogenannten “Panama-Papers“ sind derzeit in aller Munde und das erste “Opfer“ wurde der isländische Premier Sigmundur David Gunnlaugsson, der aufgrund des öffentlichen Drucks zurücktreten musste. Allerlei Theorien und Spekulationen über die Hintergründe der Veröffentlichung machen die Runde und nun berichtet Zero Hedge am gestrigen 7. April von einer durchaus seltsamen Begebenheit:

Es gab einiges an “konspirativer“ Spekulation darüber, ob der explizite Schlag gegen Ex-Premierminister Sigmundur David Gunnlaugsson Islands Durchgreifen gegen die kriminellen Banker des Landes galt. Zur Erinnerung, Island ist das einzige Land, welches Banker für Verbrechen infolge der Finanzkrise für schuldig befunden und ins Gefängnis geschickt hat.

Nun stellt sich heraus, dass an den besagten Spekulationen etwas dran sein könnte, denn vor einigen Momenten berichtete Iceland Monitor, dass drei Banker der nicht mehr existierenden Bank Kaupþing heute aus der Haft entlassen werden – nachdem sie nur eins der vier Jahre, zu denen sie verurteilt wurden, abgesessen haben.

Magnús Guðmundsson, Ólafur Ólafsson und Sigurður Einarsson waren drei der Männer, die im Jahr 2015 aufgrund von Untreue und Marktmissbrauch ins Gefängnis mussten.

Sigurður Einarsson, ehemaliger Vorstandsvorsitzender bei Kaupþing, wurde zu vier Jahren verurteilt, während Magnús Guðmundsson, ehemaliger CEO von Kaupþing Luxembourg und Ólafur Ólafsson, seinerzeit zweitgrößter Aktionär der Bank, beide viereinhalb Jahre bekamen.

 

Sie werden heute in den offenen Vollzug versetzt, wo ihnen Fußfesseln angelegt werden und sie dann unter elektronischer Überwachung entlassen werden.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quelle: http://n8waechter.info/2016/04/panama-papers-islands-premier-und-die-aus-der-haft-entlassenen-banker/

Proteste gegen Bahnhof-Schließung: Zusammenstöße zwischen Migranten und griechischen Polizisten


Flüchtlinge und Migranten protestierten gegen die Schließung eines Bahnhofs auf der griechisch-mazedonischen Grenze. Dabei kam es zu Ausschreitungen. Die Polizei musste eingreifen.

Screen_Shot_2016-04-08_at_12.15.59_PM_pt_8

 

Auf der griechisch-mazedonischen Grenze kam es zwischen der griechischen Polizei und mehreren Flüchtlingen zu Auseinandersetzungen. Am Donnerstag protestierten die Asylsuchenden aus dem Idomeni-Camp gegen die Schließung eines Bahnhofs in einem Dorf nahe der Grenze. Sie versuchten Fahrzeuge mit Gewalt zu stoppen, woraufhin die Polizei eingriff.

Darüber hinaus durchbrachen die aufgebrachten Migranten Polizeisperren und erkämpfen sich ihren Weg in das Sperrgebiet entlang der Bahnlinie. Sie versuchten auch einen Grenzzaun niederzureissen.

Die geschlossene Bahnstation am Balkan wurde von Tausenden Flüchtlingen genutzt um aus ihren Heimatländern weiter in Richtung Westeuropa zu fliehen. Durch die Schließung dieser Route sind rund 12.000 Flüchtlinge in Idomeni gestrandet. Aktuell gibt es insgesamt mehr als 51.000 Flüchtlinge die versuchen über Griechenland nach Nordeuropa zu gelangen.

Europa steht vor ihrer schlimmsten Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg. In 2015 reisten über eine Million Asylsuchende in die EU. Die meisten dieser Menschen befinden sich derzeit in Deutschland.

Im vergangenen Monat wurde ein Flüchtlingsabkommen zwischen der Europäische Union und der Türkei abgeschlossen. Der Deal besagt, Ankara werde alle illegal eingereisten Flüchtlinge aus Griechenland wieder zurück nehmen. Im Gegenzug verpflichtet sich die EU die gleiche Anzahl an legalen Flüchtlingen aus der Türkei zu übernehmen.

Der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte äußerte sich besorgt über die geplanten Abschiebungen. Er meint, dass dies zu „kollektiven Ausweisungen“ von Kriegsflüchtlingen führen könne. Am Montag wurden die ersten 200 Asylsuchenden von den griechischen Inseln in die Türkei zurückgeführt. (so)

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/europa/proteste-gegen-bahnhof-schliessung-zusammenstoesse-zwischen-migranten-und-griechischen-polizisten-a1320355.html

Gruß nach Griechenland

TA KI

Wladimir Putin übersetzt Willy Wimmer synchron


Russland: Putin nutzt seine Deutschkenntnisse, um für Willy Wimmer zu dolmetschen

57075fb7c46188f3058b4585

 

Der russische Präsident Wladimir Putin ist gestern als Übersetzer für den ehemaligen Staatssekretär des Westdeutschen Verteidigungsministeriums, Willy Wimmer, bei einem Medienforum in St. Petersburg eingesprungen. Ein Journalist hatte Willy Wimmer zuvor falsch verstanden und dachte dass Wimmer gesagt hatte, dass Russland keine nationalen Werte hätte.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

.
Gruß an die Überraschten
TA KI

Heiße Manöver-Phasen beim Training der Fallschirmjäger aus Russland und Weißrussland


Im Laufe der gemeinsamen Militärübungen der russischen und weißrussischen Fallschirmjäger im Westen Belarus‘ haben die Militärs Luftlandungen, Tag- und Nachtmärsche, Kampfhandlungen gegen Sabotage-Aktionen sowie die Vernichtung von Jagdkommandos mit angenommenen Gegners trainiert.

Rund 400 Fallschirmjäger aus Russland und Weißrussland sowie und 100 Einheiten von Kampf- und Spezialtechnik werden bei den Manövern in der Nähe der Stadt Brest eingesetzt, wie eine Mitteilung des weißrussischen Verteidigungsministerium meldet.„Auf dem Stützpunkt zu Brest führt die 103. Mobil-Gardenbrigade eine taktische Militärübung unter dem Kommando von Oberstleutnant Wladimir Belyj durch“, so die Mitteilung.

Am Mittwoch hatten die Fallschirmjäger aus der Stadt Witebsk Fallschirmsprünge aus dem Militärtransport-Flugzeug Typ Il-76MD trainiert.
Eines der  Hauptziele der Militärübung ist es, praktische Erfahrung  bei gemeinsamen Aktionen zu sammeln.

Gruß an die Vorbereiteten
TA KI

Das Syrien-Pentagramm


auf Cobras Blog am 6.April 2016, übersetzt von Antares

Der wahre okkulte Grund für den syrischen Konflikt ist der Kampf um den syrischen Göttinnen-Wirbel, der einer der wichtigsten Schlüssel-Energiepunkte im planetaren Energiegitternetz ist.

Wer auch immer diesen Energie-Punkt kontrolliert, ist sehr nahe daran, den grössten Teil des Leylinien-Energie-Systems auf der Planetenoberfläche zu steuern. Wer dann das Leylinien-Energie- System kontrolliert, verfügt über einen direkten Zugang zum globalen Bewusstsein der Menschheit.

Aus diesem Grund haben die Jesuiten Daesh (=Islamischer Staat) erschaffen.

Der syrische Energiewirbel ist tatsächlich ein Pentagramm. In den Händen der Lichtkräfte ist das Pentagramm ein Instrument des Guten, welches den gesamten Nahen Osten transformieren und ein starker Sender positiver weiblicher Energien sein kann. In den Händen der Dunkelheit kann dieses Pentagramm viel Leid schaffen, wie es die Menschen in Syrien in den letzten Jahren erlebt haben.

Alle fünf Punkte des Syrien-Pentagramms sind wichtige Städte in Syrien, die in ihrer reichenhaltigen Vergangenheit eine starke Verbindung mit der Göttinnen-Energie hatten.

Syr

Diese fünf Punkte sind:

Aleppo, eine Stadt mit einer starken Präsenz der Göttin:

From Jerusalem to Aleppo with love …

Homs, der Geburtsort von Julia Domna. Julia Domna war eine römische Kaiserin, die versuchte, dem römischen Gerichtshof Weisheit zu bringen:

societyforthestudyofwomenphilosophers.org/Julia_Domna

twcenter.net/forums/Julia-Domna

auch hier: de.wikipedia.org/wiki/Julia_Domna

Palmyra, der Geburtsort von Zenobia, einer Königin, die den Aufstand gegen die Unterdrückung durch das Römische Reich führte:

de.wikipedia.org/wiki/Zenobia

Zenobia

Raqqa, das Gebiet, in dem die Halaf-Kultur geboren wurde:

de.wikipedia.org/wiki/Halaf-Kultur

Manbij, die das Zentrum der Verehrung der syrischen Göttin der Fruchtbarkeit war, Atargatis:

de.wikipedia.org/wiki/Manbidsch

Drei dieser Punkte – Aleppo, Homs und Palmyra, wurden bereits aus den Klauen von Daesh befreit, Palmyra erst vor sehr kurzem:

sputniknews.com/middleeast/20160327/syrian-army-liberates-palmyra

Die Befreiung von Palmyra hat den Weg zur Befreiung von Raqqa geebnet, der Hauptburg von Daesh in Syrien:

sputniknews.com/middleeast/20160320/palmyra-raqqa-syria-daesh.html

Wenn Raqqa befreit sein wird, wird das sehr schnell die vollständige Befreiung des syrischen Pentagramms nach sich ziehen und die Situation im Nahen Osten drastisch verbessern.

Diejenigen, die sich geführt fühlen, können die Heilung des Syrien-Pentagramms durch die Visualisierung dieses Stückes der alten Halafian-Keramik unterstützen, während es über das gesamte Syrien-Pentagramm rotiert und dadurch den Göttinnen-Wirbel stärkt und alle Dunkelheit aus der Region beseitigt:

Syria

Dieses Stück Halafian-Keramik wurde vor 7000 Jahren hergestellt und enthält Codes der Heiligen Geometrie, die die Anwesenheit der Göttin aktivieren und die Dunkelheit aus allen vier Richtungen entfernen.

Sieg dem Licht!

PS: Viele Menschen fragen sich, was hinter den Panama-Papieren steckt. Dieser Link erklärt alles:

rt.com/news/wikileaks-usaid-putin-attack/

Quelle: http://transinformation.net/das-syrien-pentagramm/

Gruß an die weiblich- göttliche Energie

TA KI